16.05.14 17:23 Uhr
 392
 

Libanon: Gefangenem gelingt trotz amputierter Hände die Flucht

Einem 26-jährigen Gefangenen gelang im Libanon trotz Amputation beider Hände die Flucht.

Der Mann hatte eine Handgranate geworfen, die ihm beide Hände zerfetzte und er wurde zunächst in einem Krankenhaus behandelt, von wo er nun flüchtete.

In der Klinik im libanesischen Tripolis stand er zwar unter Bewachung, dennoch schaffte er es irgendwie abzuhauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flucht, Libanon, Gefangener
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 18:35 Uhr von MBGucky
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wärter:"Ich kann das nicht verstehen. Ich hatte doch die Handschellen richtig fest gezogen. Keine Ahnung, wie er da rauskommen konnte"

^^
Kommentar ansehen
16.05.2014 20:16 Uhr von HumancentiPad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Überschrift habe ich gedacht er sei aus nem typischen Gefängnis ausgebüchst ...!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?