16.05.14 16:25 Uhr
 12.790
 

Israel sauer: Deutschland will für seine Kriegsschiffe voll bezahlt werden

Die Bundesregierung will für die geplante Kriegsschiff-Lieferung an Israel voll bezahlt werden. Israel soll keine Subventionierungen mehr erhalten.

Tel Aviv soll dadurch für die aufgrund des andauernden Siedlungsbaus gescheiterten Friedensgespräche mit den Palästinensern bestraft werden.

"Was sie (die Deutschen) tun, ist falsch. Deutschland verkauft Waffen an Saudi-Arabien, Ägypten, Algerien und an viele andere Länder, ohne nach den moralischen Implikationen zu fragen oder den Stand der Menschenrechte in solchen Ländern zu berücksichtigen", hieß es aus Israel


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zako123
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Berlin, Israel
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 16:37 Uhr von Schmollschwund
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
Naja, dass mit der moralischen Implikation stimmt ja schon.

Früher durften man kein G36 nach Mexiko liefern. Das hat man gelöst indem man Mexiko nun in sichere und unsichere Gebiete eingeteilt hat.

Da die sicheren Gebiete ja gesichert werden müssen, ist eine Ausfuhr in diese Gebiete wieder legal. Die Waffen dürfen dann halt nicht (von allein) in die unsicheren Gebiete gelangen. Aber damit hat unsere Regierung ja nichts zu tun.....
Kommentar ansehen
16.05.2014 16:45 Uhr von Holzmichel
 
+20 | -21
 
ANZEIGEN
Eventuell sollte Deutschland mal überhaupt seine umfangreichen Rüstungsgeschäfte in alle Welt überdenken!
Kommentar ansehen
16.05.2014 16:49 Uhr von Rainer1962
 
+49 | -7
 
ANZEIGEN
Und da sage noch mal einer, die Erbschuld wäre in "Zivilisierten" Ländern abgeschaft. Kein Mensch der nach dem 2.Weltkrieg geboren wurde oder der zu Jung war um im WK2 mitzumachen hat eine Bringschuld an Israel.

Aber immer schön den Deutschen ein schlechtes Gewissen machen wollen. Und jede Menge gehirngewaschene Deutschenhasser schlagen sich auf deren Seite.

[ nachträglich editiert von Rainer1962 ]
Kommentar ansehen
16.05.2014 16:49 Uhr von PakToh
 
+39 | -3
 
ANZEIGEN
Ohhhhh, Deutschland muckt gegen die Israelis und will für seine Waren angemessen bezahlt werden?

Es ist ein Witz, dass sie bisher nicht den vollen Preis zahlen mußten. Mich würde interessieren, ob wir da drauf gezahlt ahben oder wenigstens den Selbstkostenpreis genommen haben...

Was Menschenrechte angeht: Selten so gelacht, die Israelis haben schon einen ganz eigenen Humor *g* - Menschenrechte... - Der Witz sorgt sicher für Bombenstimmung im Gaza-Streifen...
Kommentar ansehen
16.05.2014 17:18 Uhr von honalolaoa
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Das bezahlen die USA gerne für Israel. Wobei die eher eigene Kriegsschiffe kostenlos liefern werden. Ohne die Paychecks aus den USA wäre Israel nicht mal überlebensfähig.
Kommentar ansehen
16.05.2014 17:25 Uhr von blaupunkt123
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ja also da wäre ich aber auch sauer.

Überall hat Deutschland die Spendierhosen an, und Israel soll auch noch den vollen Preis für Kriegsschiffe zahlen.

Also wirklich. Dachte wir haben Milliarden an Steuereinnahmen, da kann man doch Israel schon mal so ein Schiff schenken.

. Achtung Ironie .
Kommentar ansehen
16.05.2014 17:52 Uhr von vmaxxer
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
"oder den Stand der Menschenrechte in solchen Ländern" ehm, ja genau. Aber bitte nur da und nicht bei Israel schauen.
Kommentar ansehen
16.05.2014 17:58 Uhr von Hallominator
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin immer noch gegen den Verkauf von Waffen. Auch, wenn es um Kriegsschiffe geht. Egal ob zum vollen Preis oder nicht.
Man, ey...
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:02 Uhr von Derngem
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Es war extremer Landesverrat einer solchen Kultur hochmodernes Kriegsgerät zu schenken!
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:12 Uhr von creek1
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind doch sonst so schlau.
Können die sich nicht selber ihre Kriegsschiffe bauen.
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:30 Uhr von StraßenKind
 
+5 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:31 Uhr von kuno14
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
nicht nur kriegsschiffe gabs die ganze zeit nach dem 2wk für fast lau............
sorry israel,irgendwann ist halt mal schluss.
die deutschen haben nicht allein! die juden vernichten wollen!das geschah bereits seit dem anfang der religion.und das israel überhaupt existiert und vor allen dingen in welcher region ist wohl ein ergebnis des letzten wk.
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:33 Uhr von turmfalke
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wollten die sie umsonst,für was brauchen die Kriegsschiffe? Die sollen friedlich bleiben sonst kriegen sie wieder den Arsch voll,heulen dann wieder rum und wollen Entschädigung! Das gilt aber für alle, keine Waffenlieferungen mehr!
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:41 Uhr von magnificus
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"ohne nach den moralischen Implikationen zu fragen oder den Stand der Menschenrechte in solchen Ländern zu berücksichtigen"

Sollen sie froh sein. Sonst würde sie nämlich auch keine bekommen.
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:43 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:46 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:47 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:50 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:51 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2014 18:53 Uhr von Herribert_King
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.05.2014 19:25 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Was Zahlen alles so zeigen!!

http://sicherheitspolitik.bpb.de/...

"Beim Verkauf von U-Booten ohne Atomantrieb ist sind deutsche Werften Exportweltmeister. Aus keinem Land wurden mehr dieser Boote in andere Staaten verkauft als aus Deutschland. Bisher wurden mehr als 120 U-Boote in 17 Länder auf vier Kontinenten geliefert. Fast jedes zweite Land, dessen Marine mit U-Booten ausgestattet ist, besitzt Boote aus deutscher Herstellung."

Welche Deal wurden da ausgehandelt?

Vor allem haben sich dort auch die Preise von 225 Millionen auf 500 Millionen mehr als verdoppelt?

"Weitere Abnehmer der Klasse 209 waren Indonesien (2 U-Boote) und Indien (4 U-Boote). Das bisher letzte abgeschlossene Geschäft wickelten HDW und TNSW gemeinsam mit Südafrika ab. 1999 orderte das Land drei U-Boote, die Indienststellung erfolgte zwischen 2005 und 2008. Laut Angaben der Bundesregierung betrug der Ausfuhrwert insgesamt 540 Millionen Euro."

http://www.derwesten-recherche.org/...
Kommentar ansehen
16.05.2014 20:13 Uhr von NilsGH
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Was sie (die Deutschen) tun, ist falsch. Deutschland verkauft Waffen an Saudi-Arabien, Ägypten, Algerien und an viele andere Länder, ohne nach den moralischen Implikationen zu fragen oder den Stand der Menschenrechte in solchen Ländern zu berücksichtigen",

Genau, wir berücksichtigen nicht, dass Israel unsere Waffen gegen unschuldige einsetzt. Sollten wir vielleicht "nach den moralischen Implikationen zu fragen" oder "den Stand der Menschenrechte in" Israel hinterfragen? Dann wird das aber nix mit der Lieferung, mein lieber Herr ... ja wer hat den Mist eigentlich von sich gegeben?

Abgesehen davon:

Ihr müsst ja nicht kaufen ... holt euch doch minderwertigere Kriegstechnik. Ach, das wollt ihr nicht? Na dann ... Zur Kasse bitte!
Kommentar ansehen
16.05.2014 20:25 Uhr von Tibbii
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Israel sauer"

Mehr muss man nicht lesen.
Kommentar ansehen
16.05.2014 20:29 Uhr von shadow#
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Alle genannten Länder halten Menschenrechte für überbewertet, eins davon sticht durch konsequentes Ignorieren bestehender Vereinbarungen hervor.
Aufschlag für Arschloch-Politik, würde ich mal sagen.
Kommentar ansehen
16.05.2014 20:45 Uhr von Djerun
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
qualität hat eben ihren preis

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Obdachlosen in Deutschland wächst stark an
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?