16.05.14 13:54 Uhr
 1.043
 

Russland will 2030 den Mond bevölkern (Update)

Bereits im letzten April kündigte Russland an, 2030 den Mond bevölkern zu wollen. Bei Worten soll es nun wohl nicht bleiben, denn man will angeblich bereits in zwei Jahren mit den Vorbereitungen der Mondmission beginnen. Dies soll aus geleakten Dokumenten der Raumfahrtbehörde hervorgehen.

Die Mission gestaltet sich in drei Abschnitte. Der erste Abschnitt soll von 2016 bis 2025 dauern. In dieser Zeit sollen die automatisierten Fahrzeuge Luna-25, Luna-26, Luna-27 und Luna-28 zum Mond geschickt werden.

Die ersten bemannten Flüge sollen in der zweiten Phase (2029-2030) stattfinden, allerdings hat man nicht vor, dann auch zu landen. Von 2030 bis 2040 sollen dann die ersten Mondbasen an den Polen und weitere Konstruktionen errichtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Mond, Mission
Quelle: rt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 14:06 Uhr von Bildungsminister
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
Genau so hörte sich die Propaganda der USA und Russlands während des Wettlaufs um die erste Mondlandung an. Es wurden seinerzeit Unmengen Geld verbrannt, wobei der wissenschaftliche Nutzen insgesamt bis heute in Frage gestellt werden darf.

Mehr wird das hier auch nicht sein. Reine Propaganda. Das fängt schon mit den enormen Kosten hinter einer solchen Unternehmung an, welche Russland mit seiner labilen Wirtschaft und desaströsen Währung wohl kaum alleine wird deckeln können. Die Chinesen, als wahrscheinlich einziger möglicher Partner, haben gar kein Interesse daran sich den Kuchen mit den Russen zu teilen. Man schaue sich allein an, was die ISS bisher gekostet hat.

Alles in allem Hirngespinste und Fantasien. So lange nicht entweder alle Länder zusammen an einem solchen Projekt arbeiten, oder die Raumfahrt auch im zivilen Bereich angekommen ist, wird so ein Projekt immer maximal der Propaganda dienen.
Kommentar ansehen
16.05.2014 15:34 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Selten eine seltsamere News gelesen, die zudem total schlecht umgesetzt und geschrieben sein dürfte!!!
Kommentar ansehen
16.05.2014 15:54 Uhr von Soref
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Dies soll aus geleckten Dokumenten der Raumfahrtbehörde hervorgehen."

Haben die extra jemanden eingestellt der einmal alle Akten anschlabbert?
Kommentar ansehen
16.05.2014 16:03 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Sijamboi

"Hast anscheinend von Deiner Sperre (wegen Hetzerei u. a.) nichts gelernt..."

Ich weiß überhaupt nicht von was Du sprichst?
Was soll es mit Hetzerei zu tun haben, wenn ich in einem Beitrag zu Deiner News folgendes geschrieben habe - Ich zitiere mich mal selber:
""Selten eine seltsamere News gelesen, die zudem total schlecht umgesetzt und geschrieben sein dürfte!!!""

Wie Du an Deinen Bewertungen für diese News sehen kannst (bisher 0 Plus zu 7 Minusbewertungen), finde offenbar nicht nur ich diese News etwas seltsam!
Darf man daher hier noch sachlich äußern, dass eine News seltsam und ggf. schlecht umgesetzt ist, ohne von DIr sogleich öffentlich als Hetzer tituliert und mit einem Nicks in Verbindung gebracht zu werden, mit dem ich überhaupt nichts zu habe?

[ nachträglich editiert von Holzmichel ]
Kommentar ansehen
16.05.2014 16:46 Uhr von hellboy13
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Erstmal kommt die Polverschiebung, und dann mal schauen was kommt !
Kommentar ansehen
16.05.2014 20:38 Uhr von ein_fremder
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Die ersten bemannten Flüge sollen in der zweiten Phase (2029-2030) stattfinden, allerdings hat man nicht vor, dann auch zu landen."
Hä? Warum nicht? Wollen die dann den Mond nur umkreisen und schauen was die automatisierten Fahrzeuge gemacht haben und was passiert zwischen 2025 und 2029?
Kommentar ansehen
17.05.2014 00:28 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wehe wenn die auf meinem Mondgrundstück landen :-/
Kommentar ansehen
17.05.2014 07:40 Uhr von architeutes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die große Frage ist doch "wozu" ??
Dort gibt es kein Wasser ,keine Nahrung ,keinen Sauerstoff ,was um Himmels willen könnten Menschen dort wollen ??.
Kommentar ansehen
17.05.2014 09:17 Uhr von bescheid
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blöd nur, dass Russland so ziemlich pleite ist.
Kommentar ansehen
17.05.2014 14:29 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit den zahlreichen politischen Gefangenen nehme ich mal an …

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?