16.05.14 13:33 Uhr
 93
 

Antichina-Proteste: Vietnams Regierungschef fordert per SMS an Bürger Ruhe

Der vietnamesische Regierungschef Nguyen Tan Dung hat zu einer ungewöhnlichen Methode gegriffen, um seine Landsleute zu Ruhe aufzufordern.

Per SMS forderterte er die Bürger auf, die antichinesischen Krawalle ohne weitere Gewalt zu beenden.

Die Vietnamesen dürften sich nicht zu "extremen Taten hinreißen lassen, die die Interessen und den Ruf des Landes verletzten", heißt es in der SMS. Die Proteste gegen eine chinesische Ölplattform eskalieren seit einigen Tagen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, SMS, Regierungschef, Ruhe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot
Japan-Importe: Britischer Außenminister trinkt demonstrativ Saft aus Fukushima

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?