16.05.14 13:19 Uhr
 277
 

Großbritannien: Neues Hüftgelenk dank 3D-Drucker

Britische Chirurgen haben einer Frau ein völlig neues Lebensgefühl ermöglicht, dies wurde möglich durch einen 3D-Drucker.

Sie implantierten der 71-jährigen ein Titan-Metall-Hüftgelenk, detaillierte Körperscans machten das maßgeschneiderte Implantat möglich. Ihre Knochenmark-Stammzellen dienten dabei als "Kleber", um das Gelenk an der richtigen Position zu halten.

Die sechs vorherigen Hüftprothesen der Dame erwiesen sich als zu schwach, ihr Bein hatte bereits ein Loch in die Knochen gestanzt. Sie sagt, ohne die neue Technik wäre sie wahrscheinlich auf einen Rollstuhl angewiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien, 3D, Drucker, 3D-Drucker, Hüftgelenk
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauke Petry erwägt nach internen Anfeindungen einen Rückzug aus der AfD
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?