16.05.14 13:19 Uhr
 291
 

Großbritannien: Neues Hüftgelenk dank 3D-Drucker

Britische Chirurgen haben einer Frau ein völlig neues Lebensgefühl ermöglicht, dies wurde möglich durch einen 3D-Drucker.

Sie implantierten der 71-jährigen ein Titan-Metall-Hüftgelenk, detaillierte Körperscans machten das maßgeschneiderte Implantat möglich. Ihre Knochenmark-Stammzellen dienten dabei als "Kleber", um das Gelenk an der richtigen Position zu halten.

Die sechs vorherigen Hüftprothesen der Dame erwiesen sich als zu schwach, ihr Bein hatte bereits ein Loch in die Knochen gestanzt. Sie sagt, ohne die neue Technik wäre sie wahrscheinlich auf einen Rollstuhl angewiesen.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien, 3D, Drucker, 3D-Drucker, Hüftgelenk
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?