16.05.14 12:50 Uhr
 695
 

Australien: Mysteriöser Absturz lässt Anwohner und die Polizei rätseln

Anwohner in Townsville (Australien) machten am Donnerstagabend eine Beobachtung, die bislang noch nicht völlig aufgeklärt ist.

Sie entdeckten am Himmel eine große "Flammenkugel", die einen blau-orangenen Schweif hinter sich herzog. Augenzeugen zufolge schlug das Objekt "wie eine Bombe" ein, allerdings "geräuschlos". Die Polizei von Queensland erhielt an diesem Abend noch mehrere ähnliche Anrufe.

Da kein Flugzeug in der Gegend als vermisst gilt, reichen die Spekulationen von einem Meteoriten bis hin zu einer Art von Weltraumschrott. Bislang sucht die Polizei immer noch nach dem Objekt, ein privates Observatorium vermutet einen Satelliten als wahrscheinlichste Lösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Australien, Absturz, Rätsel, Anwohner
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2014 01:08 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
jaa Meute, Satellit, gebt jetzt Ruh...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?