16.05.14 10:51 Uhr
 3.902
 

Augenärzte besorgt: Führen Energiesparlampen zur Erblindung?

Ein englischer Professor für Augenheilkunde am Londoner Institut für Ophthalmologie glaubt, dass Energiesparlampen blind machen können. Darum hat er so viele herkömmliche Glühbirnen gehortet, dass sie ihm bis zu seinem Lebensende nicht ausgehen werden.

Grund für seine Annahme ist, dass Energiesparlampen ultraviolettes Licht absondern und dieses in hohen Konzentrationen zu wissenschaftlich nachgewiesen Haut- und Augenschäden führen kann. Die durch diese Lampen abgesonderte Strahlung stünde der von der Sonne in keiner Weise nach.

Grauer Star wäre die Folge, denn auch in Ländern mit hoher UV-Konzentration altern die Augen der Menschen schneller, so der Professor. Ein Professor für Hautkrankheiten schließt sich dieser These an: "Es gibt deutliche Hinweise, dass die Strahlen der Energiesparlampen der Haut Schäden zufügen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auge, Haut, Energiesparlampe, Erblindung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 10:56 Uhr von Destkal
 
+18 | -26
 
ANZEIGEN
soll sich der vollidiot halt LEDs holen.
Kommentar ansehen
16.05.2014 11:51 Uhr von perMagna
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
Gut, dass ich immer meinen Aluminiumhut trage!
Kommentar ansehen
16.05.2014 12:01 Uhr von Thomas-27
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Ich sehe hier nur einen Vollidioten.
Kommentar ansehen
16.05.2014 13:29 Uhr von generalviper
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Aha.
Deswegen liest man ja auch seit Jahren von Büroangestellten, die nach 20-30 Jahren Arbeit in ihren Büros blind sind.
Kommentar ansehen
16.05.2014 19:12 Uhr von physicist
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat:
"Die durch diese Lampen abgesonderte Strahlung stünde der von der Sonne in keiner Weise nach."

Aha... so eine Energiesparlampe sondert also genau so viel UV-Strahlung ab wie die Sonne.

Komisch das ich mich im Sommerurlaub eincremen muss. Aber nicht im Winter, wenn ich im beleuchteten Wohnzimmer sitze.
Kommentar ansehen
19.05.2014 17:22 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann sind 1 Augenarzt und 1 Hautarzt nun plural "Augenaerzte"? Wiedermal Panikmache.

Die Leute vergessen immer wieder dass Leuchtstoffroehren schon ewig in Bueros eingesetzt werden. Und die dort arbeitenden Lohnsklaven sind nicht erblindet. Welch Wunder.
Kommentar ansehen
19.05.2014 17:27 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nutze Halogen-Lampen, die in normalen Glühbirnen-Glaskörpern stecken. Geben ein schönes, helles, aber weicheres Licht als die alten Halos ab und halten bei mir (Stromschwankungen im Haus) länger als Energiesparlampen. Normale Glühbirnen haut es mir nach 1-2 Wochen leider immer durch. Die Stadtwerke haben schon zweimal alles durchmessen lassen, finden aber die Ursache ums Verrecken nicht.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?