16.05.14 10:11 Uhr
 3.455
 

Lebensmittelknappheit: Deutschland geht das Milchpulver aus

Wenn eine Mutter ihr Kind nicht stillen kann, dann greift sie zum Milchpulver, doch dies wird immer mehr zur Mangelware. Die Ware ist in China heiß begehrt und wird zu überteuerten Preisen über das Internet verkauft.

Die Nürnbergerin Meike K. erzählt: "An manchen Tagen klappere ich fast jede Drogerie im Stadtgebiet ab, doch überall sind die Markenprodukte ausverkauft. Das geht manchmal tagelang so. Man könnte daran verzweifeln."

Da auch Privatpersonen das Milchpulver über eBay verkaufen, hat nun die Drogeriekette "dm" die Abgabemenge auf drei Packungen reduziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Baby, eBay, Milchpulver
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 10:31 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Problem: "Privatperson" geht rein und holt drei Packungen. Geht raus, wieder rein und holt nochmal drei. Dann geht die Schwester rein, der Freund, die Tante. Danach wird ein großes Paket geschnürt und alles ins Ausland verfrachtet. Oder lieber mehrere kleine Pakete, damit das bei der Ausfuhr nicht so auffällt.
Kommentar ansehen
16.05.2014 10:59 Uhr von blaupunkt123
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Ist eigentlich schon ein Skandal. Jetzt sind wir soweit, dass wir im eigenen Land einen Mangel haben, es aber trotzdem lieber nach China exportieren, nur weil da mehr rausspringt ?

Einfach Ekelhaft.
Kommentar ansehen
16.05.2014 14:57 Uhr von Pat-chiller112
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@1973
Zuviele Kinder in Deutschland? Wo hast du das her? Wir haben pro Frau 1,4 Kinder das ist weit unter der "erhaltungs-Grenze" von 2,1
und das mit dem Sauerstoff ist ja auch schwachsinn.. selbst wenn jetzt sofort ALLE pflanzen sterben, haben wir noch genug Sauerstoff für die nächsten paar tausend Jahre.
Kommentar ansehen
16.05.2014 15:01 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Verdammt!! Hab ich grad einen Schreck bekommen: Lebensmittelknappheit und Deutschland in der Headline........

Der Schreck wurde aber nur von den vielen Krämpfen beim lachen ausgelöst.....

@blaupunkt123 & die anderen_

Laut Meldung exportieren wir das Zeug nicht dahin, es wird von Privatpersonen ganz normal in überhöhten Mengen gekauft und dann weiter verkauft. Es sind also diesmal nicht die unfähige Regierung oder die bösen Firmen, es sind ganz normal assoziale Menschen, wie du und ich.

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
16.05.2014 15:12 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Leonardo_der_Windige
Ich würde noch weiter gehen. Wenn Milchpulver knapp ist, erst Milchpulver für Deutsche mit höherem IQ und höherer Bildung.


Puh und ich hoffe jemand weiß was ich mit dieser Aussage bezwecken will, leonardo wird es nicht erkennen.
Kommentar ansehen
16.05.2014 19:55 Uhr von Venytanion
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Klickklaus
Ich nehme mal an aus dem selben wie Du ^^
Kommentar ansehen
16.05.2014 22:29 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Ware ist in China heiß begehrt und wird zu überteuerten Preisen über das Internet verkauft."

Ah ja, soso!

Haben denn die Banken auch schon in Milchpulver investiert, wo doch Milchpulver jetzt so gewinnbringend........?
Kommentar ansehen
17.05.2014 00:14 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Ware ist in China heiß begehrt (...)" (Klickklaus)
Vor kurzem kam ich mit einer Chinesin ins Gespräch, die mir berichtete, daß es in China nur "Junk-Food" gäbe. Deshalb greifen die Chinesen auf ausländische Produkte zurück.
Merkwürdig: Fehlt den Chinesen nicht ein Enzym, um Milch richtig zu verdauen?
Sie betonen doch immer, daß sie aus einer anderen Linie abstammen als die restlichen Menschen.
Kommentar ansehen
17.05.2014 03:46 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sag_mir_Quando_sag
Du meinst also das chinesische Babys keine normale Milch aus der Brust nuckeln, sondern z.B. Soyamilch?
Kommentar ansehen
17.05.2014 10:14 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit dem Enzym habe ich nur mal gehört.

Was chinesische Babys betrifft, meine ich erst einmal gar nichts. Ich habe mir über chinesische Babys ehrlich gesagt eigentlich noch gar keine Gedanken gemacht. Ich habe auch keine Erfahrungen mit dem Trinken von Sojamilch bei chinesischen Babys gemacht.

Aber wenn Du mich so fragst: Zum einen geht es ja bei Milchpulver erst einmal um Kuhmilch.

Wenn also chinesische Babys Milch aus der Brust einer Chinesin nuckeln, dann nuckeln sie menschliche Milch. Ich gehe erst einmal davon aus, daß menschliche Milch anders zusammengesetzt ist als Kuhmilch oder Ziegenmilch oder Sojamilch.

Auf ZDFinfo wurde über Ausgrabungen bezüglich des Peking-Menschen berichtet. In diesem Bericht wurde auch darauf hingewiesen, daß die Chinesen selbst meinen, daß sie aus einer anderen Linie stammen als die übrigen Menschen. Also ganz offiziell innerhalb des chinesischen Wissenschaftsestablishments. Und sie meinen dafür Beweise zu haben.

Wenn dem aber so ist, kann es doch durchaus sein, daß es Unterschiede in der Physiologie zwischen Chinesen und den übrigen Menschen gibt.

Andere können z.B. schlechter Vitamin D bilden. Es gibt noch andere Unterschiede, die aber sicherlich ein Mediziner besser beantworten könnte.



[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Madonna gibt zu, einst mit Michael Jackson herumgeknutscht zu haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?