16.05.14 10:00 Uhr
 7.089
 

Großbritannien: Forscher haben angeblich Skelett des legendären "Höllenhundes" gefunden

In der Gegend von Suffolk in England gibt es die Legende vom gruseligen "Höllenhund". Bei ihm soll es sich um ein etwa zwei Meter großes Wesen mit leuchtend roten Augen handeln, das dort im 16. Jahrhundert sein Unwesen trieb.

Hier verbreitete er Angst und Schrecken unter den Bewohnern. Jetzt entdeckten Wissenschaftler bei einer alten Kirche Überreste eines Wesens, die sie einem riesigen Hund zuschreiben.

Laut der Legende nach wurde der "Höllenhund" 1577 getötet. Jetzt sollen Radiokarbontests Klarheit schaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Skelett, Höllenhund
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 10:29 Uhr von Solomon_Kane
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Herrlich ich liebe diese Gutenacht Gechichten.
Kommentar ansehen
16.05.2014 12:49 Uhr von maxyking
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist kein Wesen wenn es auf jedenfall ein Hund ist, wen auch ein Großer.
Kommentar ansehen
16.05.2014 13:40 Uhr von Stummerzeuge
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bild hier ist mal wieder das Beste. Sehr gruselig! xD

[ nachträglich editiert von Stummerzeuge ]
Kommentar ansehen
16.05.2014 16:22 Uhr von saku25
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kennt ihn nicht, den Höllen-Terrier von Yorkshire?
Kommentar ansehen
16.05.2014 17:24 Uhr von the_reaper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
zuul!!!!
Kommentar ansehen
16.05.2014 21:19 Uhr von Yukan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine neue News.. der wurde doch schon längst entdeckt, von John Sinclair *Augen roll*

[ nachträglich editiert von Yukan ]
Kommentar ansehen
17.05.2014 10:49 Uhr von calcifer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht.
Wäre ja gut möglich das es sich bei den "höllenhun" und einen damals seeeehr großen Hund oder großen Wolf handelte

Gibt ja auch heute hunderassen die eine schulterhöe von gut einen meter oder soger höher erreichen können.. und da der Hund ja bekanntlich von Wolf abstammt wäre es ja schon Möglich das es auch Wolfs arten gab sie "übergroß" wurden...usw...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?