16.05.14 09:44 Uhr
 1.481
 

Der härteste Mercedes G aller Zeiten: Fünf Tonnen Leergewicht und 1.019 PS

Der wohl härteste Mercedes G aller Zeiten wurde jetzt vom russischen Tuner Dartz auf die riesigen Räder gestellt.

Der "G 63 AMG 6x6 Drive Hard" wurde für einen Privatmann gebaut, der unerkannt bleiben will. Der G bekam einen extremen Panzerumbau, der das Leergewicht auf etwa fünf Tonnen treibt.

Damit die Masse in Schwung kommt, wurde der Achtzylinder auf 1.019 PS gepusht. Das Einzelstück soll etwa 2,4 Millionen Euro gekostet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Tuner, Mercedes G
Quelle: www.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 10:13 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mhm bei dem Leergewicht und Preis kann man sich auch gleich einen Unimog kaufen ;-)
Kommentar ansehen
16.05.2014 12:31 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist, wie Standfest der Motor mit über Tausend PS ist, wenn der Ernstfall eintritt, dass der Besitzer ihn braucht und so richtig gas gibt, um aus einer gefährlichen Situation zu entkommen...
Kommentar ansehen
16.05.2014 20:53 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, man bereitet sich auf kommende Zeiten vor, oder was?
Der deutsche Hummer lässt grüßen?
Damit werden unsere Jungs dann auch die größten Herausforderungen meistern! Nicht immer, aber immer öfter!
Auch Mercedes war schon immer an vorderster Front zu finden, jedenfalls was das Material betrifft!!!
Kommentar ansehen
16.05.2014 23:00 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin heute paar Meter den GL AMG mit 8V Biturbo gefahren. Sag nur einfach geil wie das röhrt und knallt wenn man Richtig schnell und Kurz ins Gas drückt. Nur leider sehr teuer :(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?