15.05.14 15:40 Uhr
 349
 

Scientology/Narconon: Patienten müssen als Therapie angeblich Aschenbecher befehligen

Narconon, das Drogenrehabilitationszentrum der Scientology-Sekte ist mittlerweile Gegenstand zahlreicher Ermittlungen. Nicht zuletzt deswegen wurden schon einige Zentren geschlossen. Immer wieder tauchen dieselben Berichte von Teilnehmern auf.

Es gäbe kein ausgebildetes Fachpersonal, keine Ärzte oder Krankenschwestern, berichtet eine Therapieteilnehmerin. Es würde immer wieder behauptet, dass das Programm nichts mit Scientology zu tun habe, obwohl das Personal jeden Morgen L. Ron Hubbard, dem Sektengründer, salutier, erzählt sie weiter.

Telefongespräche würden überwacht und Magazine mit negativen Nachrichten über Tom Cruise seien eingezogen worden. Abstrus sei auch jene Trainigsroute, wo Aschenbechern stundenlang Befehle erteilt würden, berichtet die Frau.


WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Scientology, Therapie, Narconon, Aschenbecher
Quelle: www.xojane.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2014 15:55 Uhr von XenuLovesYou
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Angeblich? Sorry, wurde so vom News-Checker hinzugefügt. Es ist FAKT, dass Scientology diese TR´s (Trainingsrouten) verwendet.

Gehirnwäsche made easy. Nennt sich auch >Bull Baiting<. Scientology macht dich zu einem Soziopathen. Man "lernt", keine Gefühle zu zeigen.

Stand up!
Thank you!
Sit down on that chair!
Thank you!
Kommentar ansehen
15.05.2014 20:54 Uhr von Rainer1962
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube, ich Gründe auch eine Sekte. Bei den ganzen Vollidioten die Rumlaufen und so einen Mist mitmachen wäre das leicht verdientes Geld.
Ach so, wie immer: Ironie Of.
Kommentar ansehen
17.05.2014 23:14 Uhr von COB-Vyrus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rainer1962

Ach Mann,

Scientology ist doch keine Sekte. Das ist die am schnellsten wachsende Religion auf Erden. ;)

Die Scientologen sind die allerbesten Menschen.

Die sind sogar so gut, dass sie eine Internetseite mit nur 181 Fehlern und 3 Warnungen geschaffen haben, und das ist nur die deutsche Seite.

Quelle: http://validator.w3.org/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?