15.05.14 14:09 Uhr
 441
 

Hygienieskandal: Burger King plant Überprüfung durch den TÜV

Nach Berichten über erschreckende hygienische Verhältnisse bei der Fast-Food-Kette Burger King (ShortNews berichtete), will das Unternehmen nun für noch mehr Kontrollen sorgen.

Diese sollen vom vertrauenserweckenden TÜV übernommen werden, so Deutschland-Chef Andreas Bork.

Durch externe Kontrollen könnte man das Vertrauen der Kunden wieder gewinnen, zudem dürften Kunden einen Blick in die Küchen werfen: "Denn wir haben nichts zu verbergen", so Bork.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kontrolle, TÜV, Burger King, Überprüfung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2014 14:15 Uhr von Azureon
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Hygienieskandal?
Kommentar ansehen
15.05.2014 16:49 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TÜV-Zertifikate werden doch teilweise völlig ohne Kontrollen vergeben, das war doch vor Monaten mal in den Medien.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?