15.05.14 13:47 Uhr
 231
 

England: Wasserdichte Beinprothese ermöglicht neue Optionen

Ein Mann aus Plymouth (England) hatte vor sieben Jahren einen schweren Motorradunfall, anschließend musste ihm sein linkes Bein amputiert werden.

Mittlerweile blickt er wieder optimistischer in die Zukunft, Grund dafür ist seine neue bionische Prothese "Genium X3". Diese beruht laut Hersteller auf der gleichen Technologie wie die Spielekonsole Wii, der 37-Jährige investierte über 71.000 Euro in die Prothese.

Diese ermöglicht ihm nun Aktivitäten, die zuvor kaum machbar waren, wie beispielsweise schwimmen. Sein Beinersatz gilt als weltweit fortschrittlichste Gliedmaße und ist wasserdicht. Der Mann hat bereits einen Urlaub gebucht, um neuen Hobbys nachgehen zu können.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Technologie, Aktivität, Prothese, Möglichkeit
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?