15.05.14 13:26 Uhr
 3.657
 

Thailand: Mann nahm sehr viel ab - Grenzschützer zweifelten seine Identität an

Ein Brite hatte Übergewicht und litt unter Atemproblemen. Im März 2013 entschied er sich daher, diesen Zustand zu ändern.

Der 33-Jährige besuchte ein Muay-Thai-Box-Lager auf der thailändischen Insel Phuket. Sein einjähriger Aufenthalt zeigte Erfolg, sein Gewicht reduzierte sich von 133 auf 82 Kilogramm. Als er nun wieder den Heimflug antreten wollte, machten ihm Grenzschutzbeamte zunächst einen Strich durch die Rechnung.

Das Foto, dass bei seiner Einreise entstand, stimmte nicht mehr mit seinem jetzigen Aussehen überein. Er wurde am Flughafen festgehalten, erst die Vorlage von Fotos, die während seines Fitnessprogramms entstanden, überzeugten die Beamten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Thailand, Zweifel, Identität, Gewichtsverlust
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2014 14:08 Uhr von Kefe
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr löblich von dem Kerl. Ein Ziel gesetzt und tatsächlich die Strapazen durchgehalten. Da könnten sich einige mal eine Scheibe abschneiden.
Kommentar ansehen
15.05.2014 17:45 Uhr von Kennyisalive
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bleissy

Du hast also jeden Monat rund 15 Kilo verloren? Wie hat dass dein Kreislauf und deine Haare/Nägel verkraftet?
Wie viel hast du denn vorher gewogen?
Kommentar ansehen
16.05.2014 14:39 Uhr von Kennyisalive
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Bleissy

Respekt zu dieser Leistung! Viel Erfolg bei den restlichen Kilos! :-)
Kommentar ansehen
22.05.2014 01:18 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfffhaha! Grund sind nur sture Vorgaben, oder bestand irgendein Verdacht? Von wegen, Angestellte verhelfen zu mehr Menschlichkeit...alles sture Binärköpfe...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?