15.05.14 13:06 Uhr
 1.554
 

Saudi-Arabien: Viele sind sich der Gefahr durch MERS offenbar nicht bewusst

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass das Middle East Respiratory Syndrome (MERS) im nahen Osten um sich greift (ShortNews berichtete), Kamele gelten als Überträger.

Dennoch scheinen sich viele Menschen in Saudi-Arabien nicht der Gefahr bewusst zu sein, die von den Tieren ausgehen kann. Obwohl Experten anmahnen, den Verzehr von rohem Kamelfleisch und Kamelmilch zu unterlassen, gibt es immer noch Skeptiker.

Viele Bauern posieren mit ihren Tieren und "knutschen" diese, andere machen "Selfies" mit den Kamelen. Obwohl es in Saudi Arabien bereits 133 Todesfälle gab, ermutigte ein besonders ungläubiger Mann sein Kamel, auf ihn zu niesen. Mit dieser Aktion wollte er den Gesundheitsminister verhöhnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Saudi-Arabien, Bewusstsein, MERS
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten