15.05.14 12:56 Uhr
 467
 

USA: Teenager wurde fast zwei Kilogramm schwerer Tumor aus dem Gesicht entfernt

Einem 15-jährigen Mädchen aus Haiti wurde ein rund zwei Kilogramm schwerer Tumor aus seinem Gesicht entfernt.

Die Operation fand in Virginia (USA) statt und dauerte rund zwölf Stunden. Möglich gemacht wurde der Eingriff durch eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich für die Behandlung von Kindern aus armen Ländern einsetzt.

Der zuständige Chirurg sagte, der gutartige Tumor sei der größte, den er jemals entfernt hätte. Dieser hatte als kleiner Punkt auf ihrer Nase, als sogenannter Ameloblastom, seinen Anfang genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Gesicht, Teenager, Tumor, Entfernung
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2014 15:18 Uhr von PaulRevere23
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Zuviel mit dem Handy telefoniert? :)
Kommentar ansehen
15.05.2014 15:38 Uhr von Gorli
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
eher zuviel Shortnewscomments gelesen
Kommentar ansehen
15.05.2014 16:14 Uhr von PaulRevere23
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Isch bezoge misch drauf scherie:
http://www.shortnews.de/...
:p
Kommentar ansehen
19.05.2014 15:57 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Lampenreiter, seit wann ist die nase das Gehirn?^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?