15.05.14 12:44 Uhr
 266
 

Steigende Zahl von Steuerhinterziehungen durch Bundestagsabgeordnete

Drei Fälle von Steuerhinterziehung waren bisher bereits bekannt geworden, nun kamen zwei neue hinzu. Die Bundestagsabgeordneten zahlten keine Zweitwohnungssteuer auf ihre Wohnungen in Berlin.

Für die Steuer werden fünf Prozent der Nettokaltmiete angesetzt. In den Fällen der Abgeordneten kamen meist drei- bis vierstellige Beträge zusammen.

Die Beträge wurden jetzt teilweise nachgezahlt beziehungsweise werden kurzfristig eingezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fall, Steuerhinterziehung, Bundestagsabgeordnete, Zweitwohnung
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2014 14:12 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alles halb so schlimm. Die wehren sich doch nur gegen die Abzocker in Berlin.
Kommentar ansehen
15.05.2014 17:31 Uhr von Rainer1962
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind vieleicht ein paar Bauernopfer um die Masse zu beruhigen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?