15.05.14 12:14 Uhr
 491
 

Ex-BDI Präsident Michael Rogowski: Wahlplakat der MLPD einfach abgehängt

Der Ex-BDI Präsident Michael Rogowski (75) hat ein Wahlplakat der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands (MLPD) von einem Laternenpfahl, der vor seinem Wohnhaus stand, einfach abgehängt.

Auf dem Wahlplakat war Che Guevara abgebildet. Nach Angaben Rogowskis ging ihm das Plakat "auf die Nerven".

Die MLPD erstattete Anzeige wegen Diebstahls und hängte das Plakat nach Aushändigung durch Rogowski kurzerhand wieder an seinem ursprünglichen Ort auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Launcher3
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, BDI, Wahlplakat, MLPD, Michael Rogowski
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2014 12:14 Uhr von Launcher3
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Man kann über den Sinn und Unsinn derartiger Wahlplakate streiten. Aber ein einmaliger Vorgang, der zeigt, wie wenig politische Toleranz vor allem gegen linke
( wenn auch ultralinke ) Ansichten vorhanden ist und, wes Geistes Kind manche Verantwortliche sind.
Kommentar ansehen
15.05.2014 12:20 Uhr von grotesK
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ein wahrer Demokrat...
Kommentar ansehen
15.05.2014 12:55 Uhr von call_me_a_yardie
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Mann sollte das recht auf Wahlkampf halt nicht beschneiden auch als Ex-BDI Chef nicht.

Mich nerven die ganzen AfD Plakate mit Lügen-Lucke auch trotzdem hänge ich sie nicht ab.
Kommentar ansehen
15.05.2014 13:01 Uhr von call_me_a_yardie
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@Andresi

AfD ist keine Partei das sind Extremisten !

http://afdodernpd.de/

[ nachträglich editiert von call_me_a_yardie ]
Kommentar ansehen
15.05.2014 13:08 Uhr von sooma
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das Entfernen von Wahlplakaten oder Aufklebern stellt einen strafrechlich relevanten Tatbestand dar - schon merkwürdig, was manche Genossen so unter Demokratie verstehen...
Kommentar ansehen
15.05.2014 14:28 Uhr von Herr-Heptamer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wahlplakate sollte man IMMER hängen lassen.
Die meisten Parteien disqalifizieren sich mit den Plakaten nämlich selber.
Auf meinem Arbeitsweg hängen genug... unfassbar dumme Slogans -.-
Kommentar ansehen
15.05.2014 14:40 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen von dem Straftatbestand des Diebstahls widerspricht so etwas schlicht und ergreifend den demokratischen Grundsätzen.

Wenn eine Partei zugelassen ist und die Erlaubnis für diese Plakate hat, dann ist es ihr gutes Recht diese aufzuhängen, auch wenn es jemandem 10x nicht gefällt was darauf steht.

Ist immer schöne Doppelmoral von den Leuten, die so etwas machen, egal ob links oder rechts.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?