15.05.14 12:01 Uhr
 145
 

Beratung der Krankenkassen durch E-Mail ist oft mangelhaft

Die Stiftung Warentest hat 20 gesetzliche Krankenkassen auf die Qualität ihrer Beratung durch E-Mails getestet und dabei große Mängel festgestellt. Demnach müssen Versicherte oft mehr als 24 Stunden auf Antworten warten und oft sind die Antworten auch noch unbefriedigend.

Die Online-Informationsportale an sich wurden dagegen aber durchweg alle als sehr gut bewertet. Die Einzelberatungen in den Filialen selbst waren sehr uneinheitlich. Ein Großer Mangel an den Beratungen war, dass die Mitglieder oft nicht über spezielle Angebote informiert wurden.

Im Gesamtangebot erhielten sechs der 20 getesteten Krankenkassen die Gesamtnote "gut".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: E-Mail, Krankenkasse, Stiftung Warentest, Beratung
Quelle: www.heilpraxisnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Stiftung Warentest: Nicht viele Mineralwasser erhielten Note "gut"
Stiftung Warentest: Einige Tees mit Pestiziden belastet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2014 12:25 Uhr von Maedy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich so bestätigen. Ich habe verschiedene Krankenkassen angemailt und musste da ziemlich warten bis ich eine Antwort bekam. Ich entschied mich dann für eine Krankenkasse,die ich im Nachhinein mir in die Tonne hätte kloppen sollen,denn erst rief man auf schriftliche Anfragen zurück,dann kamen Briefe/Unterlagen per Post (einen Ort weiter) angeblich nicht an oder es wurde auf Krankenkassen-Schreiben verwiesen,die bei mir nie ankamen....-bin dann dazu übergegangen direkt in den Briefkasten einzuwerfen,der scheinbar auch Post frass,denn da kam auch nicht jede Post bis ins Haus,email zu schreiben und zu faxen um mich abzusichern.

Es war ein ziemlicher K(r)ampf und letztendlich hat sich dann ein Mensch der Krankenkasse für den Bullshit entschuldigt,der garnichts dafür konnte ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Stiftung Warentest: Nicht viele Mineralwasser erhielten Note "gut"
Stiftung Warentest: Einige Tees mit Pestiziden belastet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?