15.05.14 11:32 Uhr
 85
 

Air Berlin: Krise geht weiter - 210 Millionen Euro Verlust verkündet

Die Luftfahrtgesellschaft Air Berlin ist weiterhin in der Krise. Das Unternehmen musste einen gewaltigen Verlust in Höhe von 210 Millionen Euro vermelden.

Das Unternehmen hat nun insgesamt Schulden in Höhe von 800 Millionen Euro. Innerhalb der letzten fünf Jahre konnte Air Berlin nur ein Mal einen Gewinn vermelden.

"Wir haben unsere Kostenstruktur weiter verbessert und werden diesen Weg weitergehen", so Wolfgang Prock-Schauer, Chef des Vorstandes. Es bräuchte außerdem einen "fundamentalen Wandel", so Prock-Schauer weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Krise, Verlust, Fluggesellschaft, Air Berlin
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Air Berlin streicht 1200 Stellen
Air Berlin plant die Entlassung von 1.000 Mitarbeitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Air Berlin streicht 1200 Stellen
Air Berlin plant die Entlassung von 1.000 Mitarbeitern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?