15.05.14 15:13 Uhr
 231
 

USA: "Times"-Chefredakteurin gefeuert - Grund angeblich nicht Gehaltsforderung

Der Herausgeber des Rennomierblattes "New York Times" gab bekannt, dass die Leiterin des Newsroom, Jill Abramson, abgelöst wird. Arthur Sulzberger Jr. wandte sich an den Stab und versprach eine "neue Zukunft".

Angeblich sei die seit drei Jahren als Chefredakteurin tätige Abramson abgesetzt worden, da sie die gleiche Entlohnung wie ihr Vorgänger Bill Keller verlangt haben soll.

Die "New York Times" wies die Behauptung postwendend zurück, es hätte keine Gehaltsunterschied gegeben, so eine Stellungnahme. Laut weiteren Berichten soll Abramson journalistische Erkundungen über den "Times"-CEO in Auftrag gegeben haben.


WebReporter: bauernebel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Entlassung, Gehalt, Forderung, Chefredakteur, New York Times
Quelle: www.amerikareport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
New York Times gab falschen Link zum Snapchat-Imam mit "Pimpin4Paradise786" an
New York Times: Angela Merkel soll UN-Generalsekretärin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
New York Times gab falschen Link zum Snapchat-Imam mit "Pimpin4Paradise786" an
New York Times: Angela Merkel soll UN-Generalsekretärin werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?