14.05.14 19:57 Uhr
 1.321
 

Fußball: Daniel Barton verzichtet auf Abstiegskampf - stattdessen rettet er ein Leben

Der SV Lippstadt 08 steckt in der Regionalliga West mitten im Abstiegskampf. In den nächsten beiden Spielen muss der Verein nun auf seinen Abwehrspieler Daniel Barton verzichten.

Barton wird am nächsten Mittwoch in Dresden Knochenmark spenden und so einem an Leukämie erkrankten Patienten retten.

"Für uns als Mannschaft ist Daniels Ausfall natürlich ein herber Verlust. Aber er kann mit seiner Spende zum Lebensretter werden - und das hat in jedem Fall Vorrang!", sagt Lippstadts Sportdirektor Daniel Farke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Leben, Spieler, Abstiegskampf, SV Lippstadt, Daniel Barton
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2014 19:57 Uhr von kleefisch
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse. Diese Aktion macht doch Mut. Da sieht man aber, das es was wichtigeres gibt als Fußball. Meinen Respekt hat der Spieler und der Verein.
Kommentar ansehen
14.05.2014 22:16 Uhr von pippin
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür hat er auch meinen Respekt.

Einen Abstieg kann man verkraften, aber der Tod ist endgültig.
Ideal wäre jetzt noch, wenn der Empfänger des Knochenmarks durch die Spende überlebt.
Dafür drücke ich beide Daumen.
Kommentar ansehen
15.05.2014 12:30 Uhr von BIG Show
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alles richtig gemacht ganz klar ohne wenn und aber !

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?