14.05.14 15:51 Uhr
 1.100
 

Australien: Älteste Spermien der Welt gefunden

Einen unerwarteten Fund machten bislang Forscher aus Australien. Sie fanden in einem Krebsfossil Spermien mit gut erhaltenem Zellkern.

In der Fachzeitschrift "Proceedings of the Royal Society B" wurde beschrieben, dass mit einer Länge von 1,3 Millimetern die Spermien länger sind als das Tier selbst.

Die Fossilien wurden bereits im Jahre 1988 in einer Ausgrabungsstätte im australischen Bundestaat Queensland entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pundi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Australien, Krebs, Sperma
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen
Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?