14.05.14 13:42 Uhr
 714
 

Alle Plattenfirmen lehnten vorab Conchita Wursts "Rise Like A Phoenix" ab

Im Vorfeld des Eurovision Song Contests wollte keine Plattenfirma den Siegertitel von Conchita Wurst verlegen, sodass der ORF das Lied "Rise Like A Phoenix" selbst vertreiben musste.

Für den Sender hat sich der Mut gelohnt, denn nun steht der Song in den europäischen Hitparaden an der Spitze.

In Deutschland rangiert er auf Platz drei, in Russland sogar auf Platz zwei und in Österreich sowie der Schweiz sogar auf dem ersten Platz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Firma, Platte, Ablehnung, Conchita Wurst
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Conchita Wurst möchte maskuliner sein: "Ich habe mich nie als Frau gefühlt"
Ende der Kunstfigur? Tom Neuwirth möchte sein Alter-Ego Conchita Wurst "töten"
RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2014 13:48 Uhr von AlterVerwalter
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Den Erfolg hat der Song aber anderen Umständen zu verdanken, als seiner musikalischen Qualität.

Ich hätte ihn als Verleger auch nicht aufgenommen, weil er mir nicht gefällt.

Seinen Erfolg hat der Song durch die "Provokation" der Person, die ihn singt, die eigentlich nur eine Provokation für jemanden sein kann, der wirklich extrem am tradierten Rollenbild festhält. Die selbe Person hätte ja auch gute Musik machen können, dann wäre es was anderes. Allerdings ist der ESC heute ein echter Trash-Wettbewerb.

[ nachträglich editiert von AlterVerwalter ]
Kommentar ansehen
14.05.2014 15:19 Uhr von Rychveldir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"... in Russland sogar auf Platz zwei ..."

Ich musste schmunzeln.
Kommentar ansehen
14.05.2014 15:48 Uhr von Dr.Eck
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich verstehen. Das Lied ist ja auch nix.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Conchita Wurst möchte maskuliner sein: "Ich habe mich nie als Frau gefühlt"
Ende der Kunstfigur? Tom Neuwirth möchte sein Alter-Ego Conchita Wurst "töten"
RTL plant Castingshow für Prominente mit Conchita Wurst in Jury


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?