14.05.14 13:20 Uhr
 2.489
 

Fußball: Könnte Pierre-Emerick Aubameyang Borussia Dortmund schon wieder verlassen?

Pierre-Emerick Aubameyang kommt bei Borussia Dortmund bislang noch nicht so richtig in Fahrt. Die wirklich wichtigen Partien verfolgt der Gabuner regelmäßig von der Bank aus. Dies liegt vor allem an seiner noch mangelhaften Arbeit mit dem Ball, die für die Spielweise der Borussia so elementar ist.

Aufgrund dieser für alle Beteiligten nicht zufriedenstellenden Situation könnte Aubameyang sein Glück vielleicht bald bei einem anderen Verein suchen. Neben dem SSC Neapel (ShortNews berichtete) sind auch Juventus Turin, der AS Rom, sowie Inter als auch der AC Mailand interessiert.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erteilte den Spekulationen über einen Wechsel allerdings eine Absage. "Dass er jedes Spiel macht, war nie zu erwarten", relativierte Watzke die Situation gegenüber der SportBild und fügte hinzu: "Wir sind zufrieden mit ihm".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Borussia Dortmund, Pierre-Emerick Aubameyang
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2014 15:28 Uhr von Gizmo1982
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Abwarten, nächste Saison wird er zeigen was er kann.
Kommentar ansehen
14.05.2014 21:18 Uhr von MisterX3103
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ich denke in Dortmund ist es so schön und nur bei Bayern sitzt man auf der Bank. Hä?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?