14.05.14 12:02 Uhr
 1.101
 

Blowjobs, Morde & Co.: Drastischer dänischer EU-Wahlwerbespot empört

In Dänemark hat ein EU-Wahlwerbespot des dänischen Parlaments für Empörung gesorgt.

In dem Clip rastet der so genannte "Voteman" regelrecht aus, als er von den vielen Nicht-Wählern hört: Er verlässt die fünf Frauen, die ihm gerade einen Blowjob liefern und reißt den Nichtwählern den Kopf ab.

Nach Protesten wurde der Spot wieder zurückgezogen, der Parlamentspräsident Mogens Lykketoft kann die Aufregung über den "harmlosen" Clip nicht verstehen: "Eine hohe Wahlbeteiligung ist wichtig, also nutzt man jede Methode, die es gibt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: EU, Werbung, Parlament
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2014 13:52 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Clip ist super
Kommentar ansehen
14.05.2014 16:47 Uhr von max.mustermann2014
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr nett.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?