14.05.14 11:47 Uhr
 222
 

England: Tierische Fundsache für die Polizei

Die Arbeit eines Polizisten kann sehr vielseitig sein. Das stellte die Polizei von Peckham (England) am Dienstag fest.

Den Beamten wurde ein nicht alltäglicher Fund übergeben: es handelt sich um eine Möwe. Das Tier hatte sich in einer Angelschnur verfangen. Diese Tatsache verblüffte die Polizisten, da der Bezirk Southwark nicht in der Nähe des Meeres liegt.

Man taufte die Möwe "Pecky", da sich bislang niemand meldete, der das Tier vermisst, übergab man es an ein Tierheim.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, England, Fundsache
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Japan: Pandas paaren sich nach vier Jahren endlich
USA: Wegen Donald Trump geht Tourismus drastisch zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?