14.05.14 11:04 Uhr
 329
 

Roman "Wer ist hier die Mutter?" beschreibt Mutter-Kind Beziehung

Der Comic-Roman "Wer ist hier die Mutter?" ist als Autobiographie von der Autorin Alison Bechdel verfasst und beschreibt die Beziehung von Bechdel zu ihrer Mutter. Die Beziehung war anfangs recht schwierig. Mit sieben Jahre hörte ihre Mutter auf, sie zu behüten.

Heute telefoniert Bechdel fast täglich mit ihrer Mutter. Sie ist mit 53 Jahren zu einer Art Einsicht gekommen.

Die Autorin fühlt sich heute für ihre Mutter (mütterlich) verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kind, Mutter, Beziehung, Roman
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2014 14:10 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sieht das Bild, liest "Feministin" und denkt PAAAASSSST

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?