14.05.14 11:06 Uhr
 209
 

Prozess: Junge Mutter soll ihr Baby absichtlich verhungern lassen haben

Seit Mitte November sitzt eine 22-jährige Frau aus Soest in Untersuchungshaft, weil sie ihr vier Monate altes Baby verhungern ließ.

Die Staatsanwaltschaft Arnsberg beschuldigt die Frau nun, dass sie ihr Kind mit voller Absicht verhungern ließ, weil das kleine Mädchen ihr im Weg war. Die Frau war vor einem Jahr nach Münster gereist und hatte dort mehrere Tage gefeiert. Ihr Baby war zu Hause und verdurstete und verhungerte qualvoll.

Wenn nach ihrem Kind gefragt wurde, erzählte sie, dass es bei den Großeltern sein. Der tote Säugling wurde zwei Wochen später entdeckt. Laut einem Gutachten ist die Frau voll schuldfähig.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Prozess, Baby, Junge
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2014 22:37 Uhr von gogodolly
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
so eine tat, das geht nicht in meinen kopf rein
ich könnte nichtmal drei tage wegfahren, wenn ich nicht wüsste, wer meine pflanzen gießt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?