14.05.14 09:59 Uhr
 8.245
 

ARD und ZDF verzocken sich auf Kosten der Gebührenzahler bei WM-Rechten

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF haben sich die Pay-TV-Rechte für die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gesichert. Dabei wurde spekuliert, dass man diese Rechte mit Gewinn an den Pay-TV-Sender Sky verkaufen kann.

Allerdings stellt die nicht vorhandene Exklusivität für Sky einen Makel dar und die öffentlich-rechtlichen Sender werden auf den Rechten wohl, auf Kosten der Gebührenzahler, sitzen bleiben.

Die Rechte sollen ARD und ZDF angeblich 150 Millionen Euro gekostet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, Kosten, ARD, ZDF, Rechte
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Prozess wegen sexuellem Missbrauch: Bill Cosbys Tochter glaubt an seine Unschuld
"Blessed Virgin": Kinofilm über eine berühmte lesbische Nonne in Planung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2014 09:59 Uhr von Borgir
 
+42 | -9
 
ANZEIGEN
Warum sollte Sky Rechte an Spielen kaufen, die auch im frei empfangbaren TV zu sehen sind? Wie wird denn da mal wieder mit dem Geld der Gebührenzahler umgegangen. Es wird Zeit, dieser Verschwendungssucht ein Ende zu bereiten.
Kommentar ansehen
14.05.2014 10:07 Uhr von tuennes29
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Bravo. Mal im ernst, wer würde den Sky abonnieren, wenn man sich alle Spiele kostenlos bei ARD und ZDF anschauen kann? Niemand. So geht ARD und ZDF mit unseren Geldern um.
Kommentar ansehen
14.05.2014 10:47 Uhr von turmfalke
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Traurig genug das so eine Veranstaltung so teuer sein muß aber die wollen ja alle verdienen! Und neben den neuen millionen teuren Stadien stehen Wellblechbuden wo Menschen drin wohnen, schwachsinniger geht es nicht mehr. Dieser abartigen Kapitalistenbrut ist nichts zu blöd!
Kommentar ansehen
14.05.2014 10:54 Uhr von Kamimaze
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.05.2014 10:55 Uhr von perMagna
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Traum:

Fernsehen läuft nur noch über Internet und jeder kann sich mit seinem Account die Sender abonnieren, die er auch wirklich gucken will.
Von mir aus dann alle 4 Jahre ein 19,99€ Weltmeisterschaftspaket.
Kommentar ansehen
14.05.2014 10:58 Uhr von Kamimaze
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
@perMagna

Dein Alptraum:

Du hast dir ein WM-Paket für 19,99 € gekauft und das Netz bricht zusammen, weil alle gleichzeitig das Gleiche gucken wollen... :-D
Kommentar ansehen
14.05.2014 11:16 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.05.2014 11:19 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Ich begrüsse es auch das die WM im öffi kommt. Ich würde mir garantiert kein Sky besorgen nur wegen der WM.

ARD/ZDF werden ihrem Auftrag gerecht.
Kommentar ansehen
14.05.2014 11:38 Uhr von saber_
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
aber im grunde sollte sky doch trotzdem interesse haben...


immerhin haben die ÖR nun rechte fuer ALLE spiele gekauft... werden aber im endeffekt nur die deutschen spiele senden und dazu dann noch paar andere wichtige....


es bleiben viele andere spiele einfach unausgestrahlt... denke kaum das wir honduras gegen ecuador, nigeria gegen iran oder suedkorea gegen algerien sehen werden...
Kommentar ansehen
14.05.2014 11:52 Uhr von Peter323
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
ich weiß ehrlich nicht was Fussball mit GRUNDVESORGUNG zu tun hat?

Ich bin kein Fussballfan und schau mir das nicht an, warum dafür Millionen aus dem Topf genommen wird, ist mir schleierhaft.

Die ARD soll unabhängig informieren und net teure Sportübertragungen anbieten.
Kommentar ansehen
14.05.2014 12:42 Uhr von saber_
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Mister-L+Peter323


das selbe kann man auch ueber politische debatten, konzerte und theaterauffuehrungen sagen...


egal wie man es dreht und wendet, immer wird irgend etwas dabei sein was irgend jemandem garnicht gefaellt...

und dennoch gehoert sport zur kultur... und das noch zu einem sehr grossen teil. ob es euch gefaellt oder nicht...
Kommentar ansehen
14.05.2014 12:47 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum kriegt Schattentaucher Minus, hat er nicht Recht?
Einen kleinen Vorteil könnte es ja für einen Pay-TV-Kunden auch haben, wenn er über Sky die WM guckt, andere/bessere Reportage mit besseren Moderatoren...und einen anderen/besseren Kommentator der Spiele....Sky ist ja ein wenig Luxus und die Wahl der Moderatoren und Kommentatoren gehört wohl dazu...also so verkehrt ist die Überlegung ansich ja nicht...
Kommentar ansehen
14.05.2014 12:57 Uhr von Peter323
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@saber_
alles schön und gut, aber
politische Debatten, Konzerte, Theateraufführungen kosten aber keine 100te von Millionen Euro :)

Wer teures Fussball sehen will, was eindeutig Luxus ist, soll sich das gerne privat leisten.
Kommentar ansehen
14.05.2014 13:33 Uhr von phiLue
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich interessiere mich nichtmal für Fussball, warum muss ich denn dann dafür bezahlen? Andere Sportarten sind beim ARD und ZDF be iweitem nicht so groß und einige davon könnten mich vielleicht eher interessieren. Bei anderen Anbietern kann ich mir meine Packete immerhin individuell zusammen stellen. Wenn ich schon zahlen MUSS, dann sollen sie doch bitte zumindest solch eine Möglichkeit anbieten.
Kommentar ansehen
14.05.2014 13:54 Uhr von HackFleisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur gut bezahle ich nichts.
Kommentar ansehen
14.05.2014 13:54 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Peter323 - wir reden von einer WM und nicht von den Bundesligen.

Hab mal etwas mehr Nationalstolz :)
Kommentar ansehen
14.05.2014 14:02 Uhr von generalviper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die ÖR sollen doch froh sein, dass sie die Übertragungsrechte haben.
Genauso sollten alle Fußballinteressierten froh sein, dass die ÖR die Spiele frei empfangbar senden können und zudem in HD.
Ist doch Humbug, deswegen ein Fass aufzumachen und von Gebührenverschwendung zu reden.
Hätte Sky die Rechte, wären wir alle wohl unzufriedener."

Es mag sein, dass über 75 % der Deutschen Bürger sich gerne Fussball anschauen, und froh sind, dass nun diese Spiele frei empfangbar sind.

Fakt ist aber, dass die öffentlich rechtlichen nur einen Auftrag haben: Die Grundversorgung der deutschen Bürger. Dies ist nötig, damit jeder in den Genuss kommen kann, über wichtige Themen informiert zu werden, z.B. politisch, finanziell, usw usw.

Fussball, auch wenn dies im deutschen Bereich zur Kultur gehört, hat mit "Grundversorgung" in diesem Sinne nichts mehr zu tun, und schiesst am Ziel vorbei.

Das Problem sehe ich auch nicht in der Zahlung einer monatlichen Gebühr. Sondern wie diese "einfach" so verwaltet wird, ohne sich wirklich Gedanken zu machen, ob man nicht dort und hier mal was einsparen kann.

Wir haben nicht! die Wahl, diese Gebühr zu zahlen oder eben nicht, wir müssen es. Und da ist es unverschämt, dass Geld so zum Fenster rauszuwerfen. Was Sky, RTL und Konsorten machen, ist wieder was anderes: Hier wird niemand gezwungen irgendwas zu bezahlen, sondern nur wer möchte.
Kommentar ansehen
14.05.2014 14:12 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"(...) frei empfangbaren TV (...)" (Borgir)
Frei empfangbar? Nicht überall in Deutschland.
Kommentar ansehen
14.05.2014 14:43 Uhr von ThorstenKipp1971
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso betreiben diese "Anstalten" Spekuklationsgeschäfte mit meinem Geld?!
Außerdem zeigt es, wie weit weg diese Quasi-Beamten vom wirtschaftlichen Denken sind, wenn sie glauben, dass Sky daran ein Interesse hat, Inhalte zu zeigen, die es für Nüsse im Staatsfernsehen gibt! Es ist unfassbar, was da für Spinner unterwegs sind. Wo bleiben die Proteste und wo bleibt das Geld-Embargo durch die Bürger?
Kommentar ansehen
14.05.2014 15:03 Uhr von kuno14
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
????????????????????nun gugge oder 2min davor bild weg?
Kommentar ansehen
14.05.2014 15:09 Uhr von MadMakz86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte man sich vermutlich sparen können: http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
14.05.2014 15:24 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn es ARD und ZDF nicht gekauft hätten? Dann wäre es Sky sowieso auch zu teuer gewesen.
Würde dann niemand die WM übertragen?
Kommentar ansehen
14.05.2014 18:07 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alleine weil soviele menschen unter der WM leiden......sollte man den TV auslassen
Kommentar ansehen
14.05.2014 18:39 Uhr von MR.Minus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Welche kosten?? gez kassiert über 1 milliarde euro pro jahr das ist doch das mindeste
Kommentar ansehen
14.05.2014 19:26 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
is aber am ende egal,kommen eh nicht ins viertel ...........................

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?