14.05.14 09:30 Uhr
 1.546
 

Dortmund: Zugedröhnter LKW Fahrer mit in Polen gekauftem Führerschein unterwegs

Am Abend des Montag hielt die Polizei in Dortmund den Fahrer eines Kleinlasters an, weil an dem Wagen keine Umweltplakette angebracht war.

Bei der der Kontrolle händigte der 39 Jährige den Beamten einen polnischen Führerschein aus. Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass der Fahrer schon seit drei Jahren keinen Führerschein mehr besaß. Den Polizisten hatte er einen Führerschein gezeigt, den er in Polen für 190 Euro gekauft hatte.

Diese Fahrerlaubnis war eine komplette Fälschung. Zudem hatte der Mann Kokain konsumiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Fahrer, Polen, LKW, Führerschein
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schweigen der Lämmer": Regisseur Jonathan Demme ist tot
Lübeck: Vater gesteht mehrfache Vergewaltigung von zweijähriger Tochter
Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab