14.05.14 09:17 Uhr
 195
 

Fußball: DFB-Auswahl mit magerem 0:0 gegen Polen

Im drittletzten Vorbereitungsspiel zur Weltmeisterschaft in Brasilien kam die DFB-Auswahl über ein mageres 0:0 gegen die polnische Auswahl nicht hinaus.

Der Bundestrainer Joachim Löw setzte in diesem Match insgesamt zwölf neue Akteure ein.

Am Mittwoch oder am Donnerstag will Joachim Löw dann verkünden, welche Akteure im Südtiroler Trainingslager dabei sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Polen, Auswahl
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League
Fußball: Australische Fans zeigen Trainer auf Banner beim Oral-Sex
Fußball: Manchester City macht in CL-Spiel aus 2:3-Rückstand einen 5:3-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2014 09:34 Uhr von opheltes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Immer das selbe - jedes mal losen wir bei unwichtigen Spielen ab.

Also ich bin schon richtig heiss auf die WM :D
Kommentar ansehen
14.05.2014 10:09 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel war somit das Unsinnigste was ich seit langem gesehen habe. 90% der Spieler werden wahrscheinlich nie wieder auflaufen. Für die WM hat es keinerlei Erkenntnisse, da auch nahezu keine WM-Spieler dabei waren, und Fußball sieht auch anders aus. Kein Vorwurf an die Spieler, die haben eben nie zusammen gespielt. Aber die ganze Veranstaltung war grotesk und maximal Zeitverschwendung.
Kommentar ansehen
14.05.2014 10:38 Uhr von max.mustermann2014
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zeitverschwendung auch für die zahlenden Zuschauer im Stadion und an der Glotze.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?