13.05.14 14:02 Uhr
 1.299
 

BMW entwickelt Automatik-Schaltung, die nach Navi-Daten schaltet

Der Autobauer BMW möchte mit seiner neuen Automatikschaltung einen neuen Weg gehen. So soll diese Schaltung nach den Daten, die sie vom Navigationssystem erhält, vorausschauend schalten.

Die geografischen Gegebenheiten sollen gelesen werden und somit soll topologisch bedingt schneller runter und hoch geschaltet werden.

Für eine Umrüstung bzw. einen Einbau dieser Schaltung kommen auf den Kunden rund 3.400 Euro zu.


WebReporter: XFlorian
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Navi, Automatik, Schaltung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware
VW-Bullis werden wegen Abgasproblemen nicht ausgeliefert
USA: Deutscher VW-Manager in Abgas-Skandal zu sieben Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2014 14:25 Uhr von Darkness2013
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.05.2014 14:34 Uhr von vmaxxer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee eigentlich. Wenn es nur geradeaus geht kann der Höchste Gang eingelegt werden, vor starken kurven oder steigungen runtergeschaltet werden.

In Tunneln dürfte das meistens auch funktionieren (das Navi weiß ja was kommt und wie lang der Tunnel ist.). Und in der Tiefgarage dürfte so ein System wohl ohnehin völlig uninteressant sein. Da fährt man ja nicht lange und auch nicht mit 80 durch ;)
Kommentar ansehen
13.05.2014 15:07 Uhr von nchcom
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und mit dem lesen der Verkehrsschilder gibt es auch kein schnelles fahren mehr weil das System dann zu macht, oder es wird das Bußgeld gleich vom Konto abgezogen.
Kommentar ansehen
13.05.2014 15:30 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Darkness2013

Odometrie
Kommentar ansehen
20.08.2014 08:29 Uhr von ljjogi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Darkness2013:

Du kannst mit dem Fahrzeugeigenen Navi von BMW hunderte Kilometer ohne GPS-Empfang fahren bevor du merkst dass was nicht stimmt weil der Standort anhand der ganzen Daten die von den Sensoren an den Rädern, Lenkung usw kommen berechnet wird und mit GPS abgeglichen wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?