13.05.14 12:56 Uhr
 614
 

Nach Unfalltod Paul Walkers: Witwe von Fahrer verklagt nun Porsche

Der Schauspieler Paul Walker ist bei einem Autounfall gestorben, am Steuer saß Roger Rodas, der ebenfalls dabei ums Leben kam.

Nun verklagt die Witwe Rodas´ den Autobauer Porsche, da ihrer Meinung nach eine fehlerhafte Fahrzeugausstattung zu dem Unglück geführt habe.

Welche Schadensersatzsumme in der Klage genannt wird, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Fahrer, Porsche, Witwe, Paul Walker, Unfalltod
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2014 13:02 Uhr von ted1405
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
*lol!*

Die noch so aussichtslose Chance auf ein kleines Vermögen macht scheinbar aus jedem Menschen ein geldgieriges etwas.
Am traurigsten ist letztlich die Tatsache, dass Porsche mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit irgend einen Vergleich vorschlagen wird und die Witwe ihr Ziel auch noch in Teilen erreichen wird.
Kommentar ansehen
13.05.2014 13:04 Uhr von yeah87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Oder der fahrer fuhr viel zu schnell und verlor in der Kurve die Kontrolle.
Mit 160km in einer statt wer soll den da verklagt werden?
eher der Fahrer direkt von Walkers Familie.
Kommentar ansehen
13.05.2014 13:14 Uhr von alex070
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ted1405

Nein, das tut sie sicherlich nicht des Geldes wegen, sondern um einen Schuldigen zu finden der ihr das Unglück erklärbar macht.

Das ihr Mann den Unfall selbstverschuldet hat scheint ihr nicht verständlich und glaubhaft zu sein.

Wenn sie bei Porsche keinen Erfolg hat könnte sie dem Schema folgen auch die Stadt verklagen, da diese den Baum gepflanzt hat.

Irgendwer braucht die Schuld, aber nicht ihr geliebter Mann. Ich kann das zumindest nachvollziehen - sehr tragisch.
Kommentar ansehen
13.05.2014 13:28 Uhr von Karlchenfan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich das noch richtig zusammen bekomme,ist nicht Walker gefahren,sondern sein Freund,Besitzer der Werkstatt,in der der Porsche für was auch immer abgegeben wurde.Damit ist Porsche aus der Nummer raus,denn in diesem Augenblick ist die Werkstatt ist für den Zustand des Fahrzeuges zuständig.Lassen die den auf die Straße,obwohl die Kiste nicht sicher war,haften die auch.Und wenn der Typ am Vollant die Karre mit überhöhter Geschwindigkeit über den Asphalt gedroschen hat,wer ist dann Schuld?Klar,Porsche,was kann das Modell auch so rennen.Also da wird die eher nix mit werden.
Kommentar ansehen
13.05.2014 14:27 Uhr von kuno14
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
aber diese kohlefaserkisten entzünden sich ja auch dauernd selbst............
ironieeeeeeeeeee
Kommentar ansehen
13.05.2014 15:57 Uhr von Gizmo1982
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
HALLO!!! Der gute Mann ist mit 160kmh in der Stadt unterwegs gewesen, bei erlaubten 50. Das sind immerhin 110kmh zu schnell und wenn man nunmal mit 160kmh gegen einen Baum donnert, egal ob man in einem Porsche, Ferrari oder VW sitzt, spielt überhaupt keine Rolle, da ist man zu 99,9% tot und das Auto trägt daran 0,0 Schuld! Bei Tempo 50 hätten sie überlebt. Er ist gerast und hat dabei nicht nur sein Leben zerstört, sondern auch das von Paul Walker.
Kommentar ansehen
13.05.2014 18:53 Uhr von jschling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, ist halt in den USA
falls in der Bedienungsanleitung nicht erwähnt wird, dass überhöhte Geschwindigkeit die Lebensqualität eventuell signifikant beeinflussen könnte, sehe ich da gute Chancen für die Klägerin :-((
Kommentar ansehen
13.05.2014 19:42 Uhr von Angel_Martin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als nächstes wird die Stadt wegen der Streckenführung verklagt, der Straßenbauer weil der Asphalt offenbar nicht wie Pattex auf der Straße klebte, Gott und die Welt weil der Baum am Stra0nerand keine Sollbruchstelle oder Klappmechanismus hatte.....
Im Ernst: Man sollte ein Gesetz erlassen, daß jeder, der eine solch schwachsinnige Klage einreicht unter Vormundschaft gestellt wird!

[ nachträglich editiert von Angel_Martin ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?