13.05.14 11:43 Uhr
 479
 

Autorin muss für frei erfundene Holocaust-Biografie Millionen Strafe zahlen

In den Neunziger Jahren sorgten die Lebenserinnerungen von Misha Defonseca für Furore: Die Autorin beschrieb in ihrer Biografie, wie sie als Achtjährige im Holocaust den Nationalsozialisten entfliehen konnte und unter Wölfen aufwuchs.

Es stellte sich jedoch heraus, dass die Schriftstellerin alles nur erfunden hatte und nun muss sie deswegen eine hohe Strafe zahlen.

Die Belgierin muss ihrem Verleger einen Schadensersatz in Höhe von 22,5 Millionen Dollar bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Holocaust, Biografie
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2014 11:51 Uhr von sooma
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Shoa-Business"!

"Die Belgierin muss ihrem Verleger einen Schadensersatz in Höhe von 22,5 Millionen Dollar bezahlen."

Und das Gleiche sollte sie nochmal in einen Hilfsfonds für Holocaust-Überlebende einzahlen, die Lügenelse!

"Der deutsche Publizist Henryk M. Broder hatte bereits 1996 Zweifel an Defonsecas Geschichte geäußert." (wiki)

Der Spiegel, 50/1996: http://www.spiegel.de/...

Aber auf den hört man ja so ungern, weil unbequem.
Kommentar ansehen
13.05.2014 13:11 Uhr von alex070
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was für einen Schaden ist dem Verlag den entstanden der 22.5 mio Dollar rechtfertigt?

Sie hat ein Buch abgeliefert was sich gut verkauft hat. Solange der Verlag also keine Regressanforderungen seitens der Buchkäufer hat entsteht ihm auch kein materieller Schaden.
Kommentar ansehen
13.05.2014 14:03 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich betrachte jede Autobiographie erst mal als erfunden bis ich das Gegenteil bewiesen kriege, was ziemlich schwer ist. Solange ist es einfach eine Geschichte...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?