13.05.14 11:41 Uhr
 128
 

Israel: Ehemaliger Regierungschef Ehud Olmert zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt

Der ehemalige Regierungschef Israels, Ehud Olmert, muss für sechs Jahre ins Gefängnis.

Ein Gericht in Tel Aviv befand den Ex-Ministerpräsident für schuldig: Er soll Bestechungsgelder in Millionenhöhe angenommen haben.

Der 68-Jährige ist der erste Staatsschef des Landes, der zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Gefängnis, Regierungschef
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2014 14:36 Uhr von Buck-Ofama
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Hitleryahu Diktatur duldet keine Opposition.
Seit Jahren wird schon hinter vorgehaltener Hand gemunkelt das Netanyahu durch Wahlmanipulation seine Siege einfährt.

[ nachträglich editiert von Buck-Ofama ]
Kommentar ansehen
24.05.2014 21:45 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gemunkelt vllt. hast du einen konkreten Hinweis dazu?
Olmert wurden diese Vergehen ebenso nachgewiesen wie Katzaf die Vergewaltigung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?