13.05.14 09:52 Uhr
 367
 

Ukraine: Umfrage seitens westlicher Medien bestätigt Referendum-Ergebnis

Laut einer von westlichen Medien durchgeführten Stichprobe ist die überwältigende Mehrheit der ost-ukrainischen Bevölkerung für die Abspaltung ihrer Region.

Die lediglich zur Orientierung dienende Stichprobe hatte einen Umfang von 186 Personen von denen 116 angaben zur Wahl gehen zu wollen. Unter allen Befragten waren 65,6 Prozent für die Abspaltung ihrer Region.

Von den 116, die zur Wahl gehen wollten, gaben mit 110 ganze 94,8 Prozent an, für die Unabhängigkeit von der Ukraine zu stimmen. Dies wird damit begründet, dass ein großer Teil der Gegner das Referendum boykottieren wollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thugballer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Ergebnis, Ukraine, Referendum
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2014 09:52 Uhr von thugballer
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man bedenkt, dass in Lugansk 96% und in Donezk 89% für die Abspaltung stimmten, ist 94,8% ein guter Richtwert. Um allen Kommentaren in die Richtung a la dass Russland seine Russen "Heim ins Reicht" holt, vorzubeugen, möchte ich gerne anmerken, dass, wie ihr auch gerne auf den entsprechenden Wikipedia-Seiten nachlesen könnt, sowohl in Lugansk, als auch in Donezk, sich 60% Ukrainer und 40% Russen gegenüberstehen.
Kommentar ansehen
13.05.2014 10:50 Uhr von usambara
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Komisch: Die Hälfte der Bevölkerung in Donezk & Lugansk spricht nur Ukrainisch und möchte demnach nicht zur Ukraine gehören?
Kommentar ansehen
13.05.2014 11:16 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
13.05.2014 09:52 Uhr von thugballer

Weil sich westliche Medien ja auch, in den von Terroristen beherschten Gebieten, frei bewegen dürfen.

Abgesehen wurde nur in 14 STÄDTEN überhaupt abgestimmt.
Abgesehen davon das die ganze Wahl gefälscht und gefaked war.
Abgesehen davon das die Wahl so oder so illegal war.
Kommentar ansehen
13.05.2014 11:21 Uhr von thugballer
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ca 85% dort beherrschen das Ukrainische und 100% das Russische.
Ich möchte jedoch anmerken, dass ich das ganze als politische und nicht als nationale Frage ansehe.

Denn sowohl bei den Ukrainern als auch bei den Russen in der Ostukraine sieht der Großteil der Menschen eine Regierung, die Panzer gegen das eigene Volk schickt, als illegitim an.
Kommentar ansehen
13.05.2014 11:27 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
13.05.2014 11:21 Uhr von thugballer

Keine Ahnung woher du deine Zahlen hast oder ob du einfach nur Lügenpropaganda betreibst?!

Donezk

Russen 493.392 48.15 %
Ukrainer 478.041 46.65 %

http://de.wikipedia.org/...

In der REGION Donezk sind es sogar 56.9% Ukrainer und nur 38,3% Russen.
Kommentar ansehen
13.05.2014 11:32 Uhr von thugballer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ukrainer 2.744.100 56.9%
Russen 1.844.400 38.2%

http://de.wikipedia.org/...

Ich habe die ganze Oblast (Region) mitgezählt. Weil das ja das Territorium der Volksrepublik ist.

In meinem ersten Kommentar schrieb ich bereits von 60% Ukrainer und 40% Russen.
Kommentar ansehen
13.05.2014 13:28 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Seth68
da hat man sich einen Mafia-Staat geschaffen, nicht anders wird es in der Ost-Ukraine geben

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?