12.05.14 17:18 Uhr
 84
 

Referendum in der Ostukraine lässt die Ölpreise steigen

An den Ölmärkten sorgte zum Start in die neue Handelswoche das Referendum in der Ostukraine für steigende Kurse.

So stieg der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) auf über 100 US-Dollar je Barrel (159 Liter).

Der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent stieg am heutigen Montag auf 108 US-Dollar pro Fass.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ukraine, Ölpreis, Referendum, Ölmarkt
Quelle: www.fondscheck.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland