12.05.14 14:10 Uhr
 12.767
 

ESC-Sieg bringt Österreich in Not: Wie soll gigantische Show bezahlt werden?

Nach dem triumphalen Sieg von Conchita Wurst für Österreich beim Eurovision Song Contest, macht sich langsam die Realität breit.

Die Österreicher plagen offenbar Sorgen, denn wie soll diese gigantische Show im nächsten Jahr von dem Sender ORF finanziert werden?

Die Show in Kopenhagen kostete 40 Millionen Euro und im Internet machen sich bereits sarkastische Kommentare breit.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Sieg, Show, Eurovision Song Contest, Not, ORF, ESC
Quelle: www.huffingtonpost.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2014 14:21 Uhr von Klassenfeind
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
Och,irgendwie findet sich immer ein Weg, vllt. geben die Länder, welche der Künstlerin zum Sieg verholfen haben, auch ein bisschen Geld dazu..damit es im nächsten Jahr in Österreich klappt..

Mich interessiert der ESC schon lange nicht mehr...nur noch Langweilig und jetzt auch noch so politisch, das Länder über das Stimmverhalten fast schon Ausrasten....war das nicht mal anders gedacht ??
Kommentar ansehen
12.05.2014 14:36 Uhr von PakToh
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind Wann war der ESC mal nicht politisch? - Man konnte doch schon immer von der aktuellen politischen Lage / der Völkerwanderung in Europa auf die Stimmenvergabe schließen.
Sicher gabs immer mal Überraschugnen, aber ich würde behaupten 80% konnte man immer schon Einordnen w wer ungefähr gut liegt und wer wo nicht - Und das ohne ein Lied gehört zu haben...
Kommentar ansehen
12.05.2014 15:00 Uhr von polyphem
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
Sollen sie halt ein paar Asylbewerber die Bühne aufbauen lassen und danach abschieben. Die tun doch alles für ein paar lauwarme Versprechen.
Kommentar ansehen
12.05.2014 15:15 Uhr von Hallominator
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das Finanzierungsdrama gab es doch bei uns auch, nachdem Lena gewonnen hatte. Allerdings hat sich das dann mit der Zeit in Luft aufgelöst, irgendwas findet sich halt immer... Jetzt schon zu jammern, bevor man überhaupt angefangen hat, sich um mögliche Sponsoren Gedanken zu machen, ist total lächerlich.
Kommentar ansehen
12.05.2014 15:39 Uhr von meisterallerklassen
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
so ein Scheiß! Die einzigen was die Show nicht wollen ist Vorarlberg, Salzburg Stadt und Salzburg Land, Burgenland!

Alle anderen reißen sich darum! Nehmt doch wenigstens eine österreichische Quelle und nicht so nen Mist!

http://wien.orf.at/...
Kommentar ansehen
12.05.2014 15:47 Uhr von omar
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht mit Werbeeinnahmen?
Kommentar ansehen
12.05.2014 15:55 Uhr von Elektrosklave
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Schickt "Wurst" bis zum nächsten ESC auf den Strich, vielleicht reicht die Kohle dann? (-:
Kommentar ansehen
12.05.2014 16:03 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir gerade so überlege, dass unser neues ARD Studio 23 Mio gekostet hat, finde ich jetzt 40 nicht so hoch, zumal ja auch Werbeeinnahmen im speziellen generiert werden. Ebenso verhält es sich mit den gesamten Merchandising.
Kommentar ansehen
12.05.2014 16:04 Uhr von middleofnorthendgerm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da steckt niemand aus Spaß 40 Mio. € in so eine Show... Die Dänen haben das Geld doppelt und dreifach wieder raus! Werbung, Übertragungsrechte etc. Alleine von jedem Fernsehsender in den Teilnehmerländern gibts bestimmt 3Mio €.
Kommentar ansehen
12.05.2014 16:05 Uhr von Mecando
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinnige News. Die Kosten für den ESC variieren. 2009 waren es schon über 40mio, 2010 waren es etwas mehr als 16mio und 2011 nur 12 mio.
Es muss also nicht teuer werden...

Immer dieses Gejammer im Vorfeld...
Kommentar ansehen
12.05.2014 16:51 Uhr von CurrywurstPommesMayo
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hm....da hab ich jetzt gerade kein Mitleid mit. Sowas muss man doch vorher wissen, bevor man mit der Absicht hingeht diesen ESC zu gewinnen. Ich gehe ja auch nicht in ein Autohaus, unterschreibe einen Kaufvertrag und schaue danach wie ich die Knete zusammenkriege....oder ob überhaupt.
Kommentar ansehen
12.05.2014 17:42 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kommt halt in diesem Fall auch wieder eine kleine Geldspende von Deutschland.

Wäre ja nichts neues
Kommentar ansehen
12.05.2014 18:16 Uhr von HuberTomi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ach wir haben ja noch den Mann mit den Dosen und den zwei roten Stieren :)
Kommentar ansehen
12.05.2014 18:38 Uhr von tipico
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach für den ESC hat man kein Geld aber bei der Hypo lässt man sich Milliarden von den Bayern abzocken...
Kommentar ansehen
12.05.2014 19:01 Uhr von SteveM45
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wir haben genug Geld dafür. Aber Ihr Deutschen habt ein gewaltiges Budgetguthaben und lasst euch noch immer mit Harz4 abspeisen. Schön doof.
Kommentar ansehen
12.05.2014 19:47 Uhr von IRONnick
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Normalerweise reißen sich die Länder um solche Veranstaltungen.
Siehe Olympia etc.
Wer daraus keinen Profit mit Werbung etc. machen kann, ist nicht geschäftsfähig.
Außerdem sollten 40 Millionen für ein Land (auch Österreich)
kein nenneswerter Betrag sein.
Kommentar ansehen
12.05.2014 20:01 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Immer besser, immer höher, immer schneller, immer weiter und immer beklopter?!
Vielleicht einfach mal etwas bescheidener und eine Nummer kleiner, anstatt immer noch einen oben drauf!
Kommentar ansehen
12.05.2014 20:14 Uhr von frederichards
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es zahlen wie immer die Deutschen mit ihrer Zwangsabgabe für die ÖR-Funkanstalten - was sonst?
Kommentar ansehen
12.05.2014 20:26 Uhr von Launcher3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
40 Mille für den Scheiß ? Passt auch so wunderbar ins Bild.
Denk ich an Europa in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.
Kommentar ansehen
12.05.2014 21:10 Uhr von Biblio
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer es schafft, vor europäischem Publikum eine hübsche Sängerin unbemerkt durch eine behaarte Wurst zu ersetzen,
der sollte auch irgend ne Idee haben, einen etwas anderen ESC als den üblichen zu veranstalten ... ich traue Österreich zu, den besondersten, gemütllichsten ESC aller bisherigen Zeiten zu veranstalten ... so mit Wohnzimmern anstatt Großbühne ;)
Kommentar ansehen
12.05.2014 21:40 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von Deutschland natürlich.
Kommentar ansehen
12.05.2014 22:50 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also 40 Millionen Euro .. die Quelle bezweifle ich wirklich. Für was soll so viel Geld geflossen sein?

Es sei denn, man hat gleich dazu noch ein Kongresszentrum gebaut.
Kommentar ansehen
12.05.2014 22:53 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht zahlt das ja Mörtel, dafür ist die Wurst dann beim nächsten Opernball bei ihm zu Gast.
Kommentar ansehen
12.05.2014 22:54 Uhr von oldtime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch Wurst wie die das bezahlen.
Kommentar ansehen
12.05.2014 23:01 Uhr von Merldeon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EU Rettungsschirm wie den sonst

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?