12.05.14 13:26 Uhr
 258
 

Kanada: Senatorin attackiert Steuerbefreiung von Scientology

Senatorin Céline Hervieux-Payette hat einen Kreuzzug gegen Scientology begonnen, und nennt die Organisationen offen eine Sekte. In der größten Tageszeitung, dem Le Journal de Montréal, greift Hervieux-Payette die Steuerbefreiung der Sekte in Quebec an und verlangt eine Neubewertung.

"Scientology ist keine Kirche oder gemeinnützige Organisation. Es ist eine reine Geldmaschine", wird Hervieux-Payette zitiert. Zusammen mit einem früheren Minister, soll für Scientology auch ein Werbeverbot in den Medien in Gang gesetzt werden.

Auch das zu Scientology gehörende Drogenrehabilitationszentrum Narconon Trois-Rivières (bereits geschlossen), wurde von der Quebecer Menschenrechtskommission nachträglich für schuldig erklärt, Patienten missbraucht und finanziell ausgebeutet zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Kampf, Kanada, Scientology, Steuerbefreiung
Quelle: www.examiner.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2014 13:31 Uhr von XenuLovesYou
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es hat nicht "das goldene Zeitalter der Technologie" begonnen, wie es die Sekte ihren Anhänger eintrichtert, sondern DAS GOLDENE ZEITALTER DER AUFHEBUNG DER STEUERBEFREIUNG !
Kommentar ansehen
12.05.2014 13:39 Uhr von el_padrino
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Die katholische Kirche ist auch eine Geldmaschine...und dazu noch die größte Volksverblödungs- und Verarschungsmaschine. Also gleiches Recht für alle!
Kommentar ansehen
12.05.2014 14:04 Uhr von XenuLovesYou
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
#el_padrino

Müssen die Katholiken auch ihre Rosenkränze zum Beten zurückgeben, weil sie nutzlos geworden sind, um neue zu kaufen?

Müssen die Katholiken auch ihre Bibeln und sonstige Materialen einstampfen, weil sie von heute auf morgen unwirksam geworden sind, weil der Vatikan das so will?

Nein? Dann zuerst denken wenn man von Volksverblödungs- und Verarschungsmaschine schreibt!

Die Scientology-Anhänger müssen nämlich seit einigen Wochen um tausendene, wenn nich zehntausende von Euros neue E-Meter & neue Bücher kaufen, alle Kurse von neu beginnen, weil plötzliches alls "ungültig" geworden ist ...
Kommentar ansehen
12.05.2014 18:44 Uhr von HamburgerJung200
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@xenu

Nicht zu vergessen, die einzelnen Schritte die man auf der Grad-karte machen muss und die einzelnen Kurse, die von vielen Mitgliedern gemacht wurden, und seit den 90gern ständig erneuert werden.

Der Vorwand der benutzt wird ist grandios. Mal war der Text falsch oder die Reihenfolge war falsch in den Materialien. Mal hat man noch "etwas gefunden" was nie veröffentlicht wurde.
Mal wurden von einem bösen Unterdrücker die Materialien verändert.
genau so ist es mit dem Auditing.....diejenigen die es auf der Grad-karte schon bis ganz oben geschafft hatten fangen gerade auf Befehl von Miscavige und Company wieder unten an. Dennnnnn natürlich........ hat man ja die ganzen Jahre nicht gemerkt das es wichtige Dinge verändert wurden auf den unteren Schritte der Grad-karte. :-D

Schon da sollte man sich eigentlich als gesunder, in der Gegenwart sich befindendes Mitglied fragen....... WTF ???

Und natürlich obwohl man ja schon, wieder und wieder bezahlt hat für diese Sachen, MUSS man, wenn man unten wieder anfängt WIEDDEERRRRRR bezahlen?

DENNNNNNNN ab jetzt wird sich alles ändern, denn jetzt ist der Grund gefunden bla bla bla.

Und die guten Mitglieder? Machen das natürlich folgsam mit!

Nur diejenigen wie ich, die nach Jahren Winterschlaf erwacht sind, haben den Braten gerochen, und sind deswegen böse sehr seeeeeehr böse Unterdrücker.Die man meiden sollte, nein falsch meiden MUSS.

Also nach dem die meißten bis ganz oben auf der Grad-karte, schon weit über eine HALBE MILLION USD bezahlt haben, um es mal knapp zu formulieren, fängt die Reise jetzt wieder von vorne an.

Be happy and open your pocket ! ENDLOS SCHLEIFE...Be happy and open your pocket ! ENDLOS SCHLEIFE.....Be happy and open your pocket ! Be happy and open your pocket ! ENDLOS SCHLEIFE...Be happy and open your pocket ! ENDLOS SCHLEIFE.....Be happy and open your pocket !......................
Kommentar ansehen
12.05.2014 20:15 Uhr von JustMe27
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und die Schlinge wird immer enger... Was denkt ihr wird Miscavige am Ende tun? Geht er in den Untergrund mit dem gestohlenen Geld, begeht er Selbstmord, oder noch schlimmer, Massenselbstmord oder einen Angriff auf die Polizeikräfte, die ihn festnehmen werden, befehlen?
Kommentar ansehen
12.05.2014 23:38 Uhr von JustMe27
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Wiederwaslos: Aussteiger nennt man das, das sind auch die besten Infoquellen. Da ist er hier nicht der einzige. Ich hatte auf andere Art mit ihnen zu tun, zusammen mit einem Freund haben wir einen Scientologen eines Postens enthoben in dem er die Kontrolle über 250 heimatlose Jugendliche hatte. Als Heimleiter eben.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
13.05.2014 00:18 Uhr von COB-Vyrus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest einmal ein Land, in dem einer die Klappe aufmacht.
Hier ist das ja nicht möglich, weil man ja ach so sehr Angst hat, in den amerikanischen Menschenrechtsberichten aufzutauchen.
Huuhuuuu, Amerikaner und Menschenrechte... XD
Ich hätte gern ein Gleichnis angestellt, aber blöder geht es halt nicht.
Und in diese geldgeile Ami-Gesellschaft passt Scientology perfekt hinein.
Nur deren Problem ist halt, dass das Konzept Schrott ist und weltweit stagniert.
Sei es drum, der Laden geht ein, trotz Clinton und seiner Trulla, und das ist auch seeeehr GUUUUT!
Kommentar ansehen
13.05.2014 01:16 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos: Noch vergessen: Intelligente Menschen werden leichter Opfer einer Sekte als sagen wir mal welche die eher unbedarft durchs Leben gehen. Denn viele suchen verzweifelt etwas an das sie glauben können, etwas zum festhalten und etwas das unerklärliches erklärt. Oft sind es Leute, die schlecht um Hilfe bitten können oder es ungern tun. Dazu sind diese Leute oft gerade in einer instabilen Phase und das erste was Schweintology macht, ist ja vermeintliche Hilfe anbieten (Siehe auch Narconon, Auditings, Clearing, Befreiung von den Körperthetanen usw... Deswegen tut Aufklärung auch so dringend Not! Leider werden ja auch Kinder in diese Bande reingeboren. Die kennens nicht anders und sind deswegen noch schwerer zu lösen.

Na, liebe InSekten, das oben habt ihr von mir nicht erwartet, oder? Aber ich bin weit besser informiert über euch als ich es hier oft zeige. Ist ja auch nicht nötig im Normalfall. Ihr wisst ja selber, welchen Mist ihr macht und dem Rest erklärts ja unser Alienoverlord sonst ganz gut^^

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
15.05.2014 13:36 Uhr von mammamia
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ah in Kanada ist Scientology auch gemeinnützig, wusste ich gar nicht! Die Dame ist wohl im Wahlkampf und versucht ein paar Stimmen mit dubisoen Statements zu ergattern...sehr durchsichtig!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?