12.05.14 12:34 Uhr
 237
 

"Ungeheuer viel zu verdanken": Horst Seehofer bedankt sich bewusst bei Uli Hoeneß

Der FC Bayern München konnte vorab seine Meisterschaft in der Bundesliga feiern und anwesen war auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer.

Der CSU-Chef bedankte sich ganz ausdrücklich bei dem ehemaligen Präsidenten Uli Hoeneß, der wegen Steuerhinterziehung bald ins Gefängnis muss.

Seehofer sagte, er will "einer Persönlichkeit danken, und zwar ganz bewusst auch als bayerischer Ministerpräsident, weil wir ihm als Freistaat Bayern ungeheuer viel zu verdanken haben" und fügte hinzu: "Das, lieber Uli Hoeneß, wird immer bleiben, das kann Ihnen niemand nehmen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Uli Hoeneß, Ministerpräsident, Meisterschaft, Horst Seehofer, Dank
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2014 12:47 Uhr von el_padrino
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Verurteilung kann ihm auch keiner mehr nehmen. Danke,Uli!
Kommentar ansehen
12.05.2014 12:52 Uhr von Sirigis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Verurteilung kann ihm keiner mehr nehmen, stimmt, aber bei der Verbüßung der Strafe in einer Strafanstalt bin ich mir langsam aber nicht mehr so ganz sicher, ob dem Herrn Hoeneß diese Haftstrafe nicht doch noch genommen wird. Sollte er nicht eigentlich schon sitzen?

[ nachträglich editiert von Sirigis ]
Kommentar ansehen
12.05.2014 12:58 Uhr von sputnik66
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ein hochrangiger Politiker bedankt sich bei einem verurteilten Verbrecher, armes Deutschland.
Kommentar ansehen
12.05.2014 13:54 Uhr von Tattergreis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@sputnik66 bin voll deiner Meinung

Die Leute vergessen leider viel zu schnell!!

Wie Spare ich Geld?
Ich spende 2 Mio Euro, hinterziehe gleichzeitig zig. Millionen Steuer (z.b. 20.000.000 Euro) und was sagt der BLINDE Bayernfan/ Ministerpräsident? OH er hat aber so VIEL gutes getan, das war doch nur ein Versehen.

Ich könnte Kotzen, echt.

[ nachträglich editiert von Tattergreis ]
Kommentar ansehen
12.05.2014 14:09 Uhr von mario_o
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht umsonst gehört Seehofer in der deutschen Politik zu den größten Kaspern.


Ich wähle hier bewusst das Wort "Kasper", da "Idiot" möglicherweise als Beleidigung statt neutraler Beschreibung aufgefasst wird. Das möchte ich vermeiden und wäre so nicht richtig. Dumme Menschen sollte man nicht auch noch beleidigen.
Kommentar ansehen
13.05.2014 00:56 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Tattergreis
"OH er hat aber so VIEL gutes getan, das war auch nur ein Versehen".

Stimmt, über diese Aussage rege ich mich auch auf und finde sie zum kotzen.

Das Problem ist nur: Das hat Seehofer nicht gesagt. Er hat überhaupt nichts zur Steuerhinterziehung gesagt, sondern sich einzig auf die Verdienste Hoeneß bezogen, die er in seiner Funktion beim FC Bayern zu Gunsten Bayern erreicht hat. Und diese gibt es, ja, immernoch, auch wenn Hoeneß Steuern hinterzogen hat. Es ist ja nicht so, dass der Freistaat Bayern nun alle Millionen an Euros zurückzahlen muss, die er im Laufe der Jahre durch die Arbeit von Hoeneß bei Bayern eingenommen hat.

Ist dir eigentlich klar, dass du dich in WIrklichkeit über deine Aussage aufregst? Du bildest dir ein, dass Seehofer etwas gesagt hat, was aber in Wirklichkeit du selbst formuliert hast, und regst dich dann darüber auf. Echt schräg.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?