12.05.14 11:13 Uhr
 144
 

England: Dozent behauptet, gelegentlich zu fluchen sei gut für uns

In Russland ist das Fluchen in der Öffentlichkeit verboten (ShortNews berichtete), ein Dozent der englischen Universität von Keele hat eine gegenteilige Meinung.

Er behauptet, dass uns die gelegentliche Verwendung von Schimpfwörtern stärker macht, damit könnte man Emotionen kontrollieren und besser mit Schmerz umgehen.

Über die letzten Jahre hinweg führte er Tests durch, unter anderem mit "Ballerspielen". Diese veranlasste die Teilnehmer, aggressiv zu werden und sie begannen zu fluchen. Manche Worte seien mehr tabuisiert als andere, je "stärker" das Wort, desto größer sei der Effekt.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Fluch, Dozent
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2014 11:14 Uhr von blade31
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Über die letzten Jahre hinweg führte er Tests durch, unter anderem mit "Ballerspielen". Diese veranlasste die Teilnehmer, aggressiv zu werden"

Ein großer Haufen Bullshit
Kommentar ansehen
12.05.2014 11:17 Uhr von stoske
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sicher tut fluchen manchmal gut, verdammte Scheiße. Wenn es nichts brächte, ihr Pimmelsnasen, würde man es ja nicht machen. Was für Torfköpfe! :)
Kommentar ansehen
12.05.2014 13:05 Uhr von brycer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Du sollst nicht rauchen, trinken oder fluchen!
Himmelarschundzwirn, jetzt ist mir schon wieder die Zigarette ins Bier gefallen."
Kommentar ansehen
26.05.2016 22:41 Uhr von auru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sapralood und Sackezement.
Den Buchstaben „a” jeweils wie das englisch-bayerische Wort „a” (zu deutsch „ein” oder „eine”) aussprechen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?