12.05.14 11:10 Uhr
 174
 

Forscher produzieren künstliche Blutgefäße mit 3D-Drucker

An der Harvard University ist es Wissenschaftlern gelungen, mit einem 3D-Druckverfahren künstlich Gewebe inklusive Blutgefäßen herzustellen.

Man hofft nun, einen Weg gefunden zu haben, um auch in Zukunft Organe künstlich herzustellen und das Problem der fehlenden Organspenden zu lösen.

Bisher war die Produktion von größeren Gewebeteilen immer gescheitert, weil diese mangels Versorgung durch Blutgefäße abgestorben sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, 3D-Drucker, Herstellung, Blutgefäß
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?