12.05.14 10:55 Uhr
 158
 

Parrot stellt neue Drohne namens "Bebop" vor

Parrot ist wohl der weltweit bekannteste Anbieter für Drohnen. Mit der neuen Drohne "Bebop" will das Unternehmen die Drohnen-Technologie noch kleiner machen als zuvor.

Die neue Bebob Drohne hat bei einer Aufladezeit von rund zweieinhalb Stunden eine Flugzeit von zwölf Minuten und wiegt gerade einmal 450 Gramm.

Parrot hat leider noch keinen Preis für die neue Drohne bekannt gegeben. Dieser wird sich vermutlich in dem Bereich der alten AR Drohnen befinden.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Drohne, Parrot, Bebop
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2014 11:11 Uhr von stoske
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Parrot-Drohnen liefern ziemlich genau das, was man für 350 Ohren erwarten darf. Natürlich gibt es für den doppelten Preis auch bessere Sachen, aber dieses Argument gilt genauso für den Dji Phantom. Verglichen mit Koptern der 1500 Euro-Klasse ist auch das Ding nur ein Spielzeug. Hier werden völlig unterschiedliche Anforderungen und Vorstellungen ausser acht gelassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?