12.05.14 10:56 Uhr
 913
 

Besondere Stoffe lassen die Farbe deiner Kleidung wechseln

Noch gibt es keine Kleidung, die uns unsichtbar machen kann, doch die Natur inspiriert die Technik immer wieder aufs Neue: Textildesignerin Judit Eszter Karpati erstellte einen Stoff, der die Farbe wechseln kann, wie ein Chamäleon.

Die neuen Stoffe benutzen eine leitbare Farbe, und beinhalten Nickelchrom-Drähte, die mit Mikrocontrollern verbunden sind. Wenn sich die Drähte aufgrund von Klängen der Umgebung erhitzen oder sich die Temperatur ändert, wechselt der Stoff die Farbe.

Karpati möchte auch in Zukunft weiter erforschen, wie man digitale Kunst weiter bringt. Könnte man die vorhandene Technik zusätzlich mit Geruchs- und Lichtsensoren ausstatten, käme man der Unsichtbarkeit wieder einen Schritt näher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haruhi-Chan
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kleidung, Farbe, Änderung, Designer, Stoff
Quelle: www.dvice.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Empörung über Künstler-Performance mit frisch geschlachtetem Bullen
Geschichtsautoren: Jesus hat vielleicht nie existiert
USA: Bibliothekare setzen nach dem Amtsantritt Donald Trumps neue Prioritäten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2014 14:11 Uhr von Akira1971
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenns regnet isses im besten Falle kaputt. Im Schlechtesten Falle ist man selbst dann auch kaputt.
Kommentar ansehen
12.05.2014 15:00 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, da hat jemand in die Hypercolor-Shirts der 90er eine Heizung eingebaut.

Toll!




Nicht...
Kommentar ansehen
12.05.2014 17:22 Uhr von mkraus71
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nickelchrom-Drähte? Na das ist ja super umweltverträglich. Da werden sich die Allgergiker freuen.
Kommentar ansehen
12.05.2014 20:17 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ey Alta, duzt du misch oda was?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?