12.05.14 09:57 Uhr
 260
 

USA/Texas: Polizist nach tödlichen Schüssen auf Seniorin vom Dienst entbunden

Ein Polizist, der am vergangenen Dienstag eine 93-Jährige erschossen hatte (ShortNews berichtete), ist am vergangen Samstag aus dem Polizeidienst entlassen worden.

Der Beamte hatte die Frau als Bedrohung angesehen und dreimal auf sie geschossen. Zwei Kugeln trafen die Frau.

Der Mann will seine Entlassung jedoch nicht hinnehmen. Der Stadtrat habe sich davon lenken lassen, dass die Frau 93 Jahre alt und afroamerikanisch sei. Dabei sei es nach Aussage des Schützen unzweifelhaft gewesen, dass sie gefährlich gewesen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DinNYC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Entlassung, Schuss, Texas, Senior
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2014 10:08 Uhr von MeisterTorty
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Polizist, ich hoffe er wird psychologisch betreut. Wenn er nun Alpträume hat in denen er von alten bewaffneten Damen verfolgt wird, sollte er bis zum Rentenalter bei vollem Lohn beurlaubt werden. War ja nicht das erste mal, dass besagter Officer vorschnell seine Waffe abfeuerte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?