11.05.14 12:26 Uhr
 116
 

Fußball/1. Bundesliga: Robert Lewandowski holt sich die Torjägerkanone

Fußballspieler Robert Lewandowski (Borussia Dortmund) sicherte sich am letzten Spieltag der ersten Fußballbundesliga die Torjägerkanone.

Lewandowski erzielte am gestrigen Samstag zwei Treffer (ShortNews berichtete) und kommt damit auf 20 Tore. Sein Konkurrent Mario Mandzukic (FC Bayern München) kam lediglich auf 18 Tore.

Lewandowski, der nach dem Ende dieser Saison zum FC Bayern München geht, war dann vier Jahre beim BVB und hat bisher 103 Treffer in dieser Zeit erzielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, 1. Bundesliga, Robert Lewandowski, Torjäger
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2014 12:29 Uhr von max.mustermann2014
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Schade das er jetzt seine Karriere wegschmeißt.
Kommentar ansehen
11.05.2014 13:34 Uhr von MisterX3103
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nächstes Jahr reckt er die Schale nach oben. Darum auch der Wechsel.
Kommentar ansehen
11.05.2014 14:57 Uhr von symphony84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mal gucken ob dieser "logische" Schritt auch so sinnvoll ist.

" nächstes Jahr reckt er die Schale nach oben. Darum auch der Wechsel. "

Genau, das setzt aber nicht voraus, dass er dauerhaft gesetzt sein wird. Götze hat sich auch hochgehoben ^^....
Kommentar ansehen
11.05.2014 21:15 Uhr von keckboxer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht, warum die Bayern Mandzukic nicht den Rücken vor seinem letzten Spiel so gestärkt haben, wie es Klopp mit Robert getan hat. Ich wäre spätestens jetzt von Pep schwer enttäuscht. Mag ja sein, dass ihm die Torjägerkanone nichts bedeutet, aber den Robbery streichelt er auch ständig.

Glückwunsch an Robert. Hoffentlich ist es nicht der letzte Titel, mit dem er sich beim BVB verabschiedet.

Allen BVB Fans und dem Robert wär ein ähnliches Finale wie 2012 zu wünschen.

In diesem Sinne: Mach´s noch ein letztes Mal, Robert!
Kommentar ansehen
12.05.2014 17:53 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist übrigens das erste mal, dass der fcb einen amtierenden torschützenkönig holt...

ich freu mich auf den, der kann uns noch weiter bringen, wenn er sich einfügt... ist wieder einer der uns variabler agieren lässt.
Kommentar ansehen
14.05.2014 13:37 Uhr von Kingstonx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein neuer Sitzbankwärmer!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?