11.05.14 11:41 Uhr
 757
 

Burger King: Jetzt kommen endlich die Tariflöhne bei Yi-Ko-Holding

Nach den Berichten über Missstände in Restaurants von Burger King sagte der Deutschland-Chef der Kette, Andreas Bork, der "Welt am Sonntag", dass es Änderungen geben werde.

Die Fast-Food-Kette will bei dem betroffenen Partner-Unternehmen Yi-Ko-Holding energisch durchgreifen.

Außerdem wird die Yi-Ko-Holding künftig nach Tarif bezahlen. Der Imageverlust hat Burger King schwer getroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Änderung, Burger King, Tariflohn, Yi-Ko-Holding
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung
München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2014 16:42 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tariflöhne? Dann gehen doch alle Pleite weil der Burger in China billiger ist als hier und so.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Burger King startet mit "Whoppercoin" eigene Kryptowährung
München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?