11.05.14 11:04 Uhr
 211
 

Großbritannien: Politiker Gary Robinson blamierte sich mit Kritik über Stimmzettel

Gary Robinson, Mitglied der rechtspopulistischen britischen Partei UKIP, monierte die Platzierung seiner Partei auf dem Stimmzettel zur anstehenden Europawahl.

Er veröffentlichte beim Kurznachrichtendienst Twitter ein Bild des Stimmzettels, dazu schrieb er #ukip sei vermutlich absichtlich nach ganz unten gesetzt worden.

Kurz darauf entfernte er die Nachricht, dies hatte auch einen guten Grund. Andere Nutzer wiesen ihn darauf hin, dass die Parteien auf dem Stimmzettel alphabetisch angeordnet sind. Seitdem muss er einigen Spott über sich ergehen lassen, wie beispielsweise den Hashtag #abcdefghijklmnopqrstU.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, Großbritannien, Politiker, Stimmzettel
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2014 11:12 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es kommt halt doch immer wieder mal zum Vorschein, wieviel Hirn in den Rechtspopulisten steckt - bzw. wie wenig ;)
Kommentar ansehen
11.05.2014 12:34 Uhr von d1pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wurde die UKIP tatsächlich absichtlich nach unten gesetzt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?