11.05.14 10:10 Uhr
 281
 

China: Anbaumethoden beeinflussen das kulturelle Zusammenleben

Die Reiszucht erfordert wegen der komplexen Bewässerung deutlich mehr gemeinschaftliche Zusammenarbeit als der Anbau von Weizen.

Die Bewässerungskanäle können nur von großen Menschengruppen errichtet werden. Zugleich beeinflusst der Wasserverbrauch einer Gruppe auch den Wasserverbrauch von Nachbarn.

Forscher sind daher überzeugt: Die Notwendigkeit der Kooperation beim Reisanbau prägte die Alltagskultur in China über viele Generationen hinweg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Reis, Weizen, Zusammenleben
Quelle: www.rf-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?